Verona Pooth: Peinliche Panne auf Social Media sorgt für Lacher

Die Unternehmerin hatte eine kleine Panne.
Verona Pooth sorgt für Lacher auf Social Media. © dpa, Matthias Balk, mbk axs

Dieser peinliche Patzer von Verona Pooth sorgt für Gelächter

Braucht Verona Pooth (53) Nachhilfe in Sachen Social Media? Zumindest erweckt eine lustige Panne der Unternehmerin jetzt für Lacher und Irritation.

Da regt sich was bei dem Model; oder doch nicht?!

Verona, die ungern Filter bei Social Media einsetzt, posiert gewöhnt lässig für die Kamera. Die Hand am Kinn, den Oberkörper keck zur Seite geneigt, auf einem Stuhl sitzend. Die Kamera läuft – und Aaaaaaction! Oder?! Es folgt keine Action, sondern nur Verwunderung. Denn die Pooth hockt stumm und starr wie eine Wachsfigur da. Nanu, was ist da denn los? Will sie nicht mal was sagen oder machen? Hat sie eine Wette am Laufen oder ist ihr ein genialer Geistesblitz gekommen, der sie kurzzeitig zur Salzsäule erstarren lässt? Oder macht sie jetzt experimentelles Arthouse-Social-Media?

Leider nein. Der Grund ist viel trivialer und banaler als angenommen.

Foto versus Video

Aus dem Off hören wir den Grund für den Pootschen Stillstand. Ihre vermeintliche Fotografin ruft rein, dass das hier kein Foto ist – sondern ein Video, was sie hier gerade aufnehmen. Da ist die Moderatorin platt. Und muss herzhaft lachen. Vielleicht kann ihr Sohn San Diego (17) ja etwas Nachhilfe geben? Immerhin posiert der auch fleißig in den sozialen Medien.

Verona Pooth: Das Geheimnis hinter ihren Instagram-Fotos
02:18 Min

Verona Pooth: Das Geheimnis hinter ihren Instagram-Fotos

Auf der anderen Seite: Ein so umtriebiges Multitalent wie Verona hat sich ja wohl auch mal ein paar Momente des Innehaltens verdient, oder? (nos)