Verona Pooth: Deswegen verlangt sie von Sohn Diego ständig einen Alkoholtest

San Diego Pooth: „Wie zwei SEK-Spürhunde“

Oha! Mit der Aussage, Sohnemann San Diego (16) müsse, wenn er abends von Partys heim kommt, ins Röhrchen pusten, sorgte Promi-Mama Verona Pooth (52) ordentlich für Aufsehen. Ist diese Form der Kontrolle nicht ein bisschen übertrieben? „Ich komme nach Hause, zwei SEK-Spürhunde, Franjo und Verona, kommen rein, riechen an allem an mir und dann seid ihr ganz enttäuscht, dass ihr nix gefunden habt“, scherzt San Diego zumindest über den leichten Kontrollwahn seiner Eltern. Doch das alles hat auch einen ernsten Hintergrund. Wieso Verona Pooth so akribisch darauf achtet, dass ihr Sohn keinen Alkohol trinkt, verrät sie im Video. 

Verona Pooth: „Wir lügen uns einfach nicht an“

„Ich würde schon sagen, ich bin eine strenge Mama“, erklärt Verona. Trotz Kontrollen haben Mutter und Sohn aber ein harmonisches Verhältnis. Ihr Geheimnis: „Wir lügen uns einfach nicht an.“ Das bestätigt auch San Diego: „Ja, das machen wir nicht.“ Und die beiden sind immer füreinander da. Erst neulich, bei Veronas Stand-up-Comedy-Debüt, stand ihr Sohnemann Diego mit Rat und Tat zur Seite. 

Mehr über ihren Familienalltag, das Leben als Sohn von Verona Pooth und Veronas bewegtes Leben erzählen San Diego und Verona übrigens in ihrem neuen Mama-Sohn-Podcast „Poothcast“ bei AUDIO NOW.