Verlässt Meghan Markle 'Suits'? Kollegin verabschiedet sie mit rührendem Post

ARCHIV - Die US-Schauspielerin Meghan Markle kommt am 20.05.2016 in Los Angeles (USA) zu einer Party. (zu dpa "Meghan Markle: Beziehung zu Prinz Harry hat mich nicht verändert" vom 05.09.2017) Foto: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa +++(c) dpa - Bildfun
Meghan Markle © dpa, Chris Pizzello, CP kde

Bestätigung für ihren Ausstieg?

Die Gerüchteküche brodelt seit einigen Tagen: Verlässt Schauspielerin Meghan Markle (36) die Serie "Suits"? Seit 2011 spielt sie Rachel Zane - doch nach sieben Staffeln soll nun Schluss sein. Eine offizielle Bestätigung gibt es bislang nicht, nun aber ein weiteres Anzeichen für ihr Serien-Aus: Nicky Bursic hat ihrer Kollegin auf Instagram mit rührenden Worten Lebewohl gesagt.

Ab nach London?

Bursic ist seit sechs Jahren bei "Suits" angestellt, seit zwei Jahren fungierte sie als Lichtdouble für Markle. Sie nimmt zum Beispiel ihren Platz ein, wenn vor Drehbeginn für Szenen das Licht eingestellt wird. "Es war ein absolutes Vergnügen und eine Ehre in den letzten beiden Staffeln dein Double zu sein", schrieb Nicky Bursic laut dem britischen "Mirror" zu einem Foto, das die beiden Frauen in ähnlichen Klamotten am Set von "Suits" zeigt. "Ich wünsche dir all das Glück dieser Welt Bella", so Bursic weiter. Zudem setzte sie einige Hashtags wie "Du verdienst es alles" und "Ich liebe sie".

Nachdem die Nachricht für einige Zeit öffentlich zugänglich war und von zahlreichen amerikanischen und britischen Medien aufgegriffen wurde, hat Nicky Bursic ihr Instagram-Profil mittlerweile in den privaten Modus umgestellt. Wie bereits erwähnt: Eine offizielle Bestätigung über Markles Serien-Aus liegt bislang nicht vor. Auch ihr Serienpartner Patrick J. Adams (36) soll angeblich aussteigen.

Im Falle von Markle wird gar gemunkelt, dass sie Toronto, wo "Suits" gedreht wird, in Richtung London verlässt, um näher bei ihrem Freund, Prinz Harry (33), zu sein. Das Paar ist seit 2016 zusammen. Angeblich soll Meghan Markle dieses Jahr von der Queen eine Einladung zu Weihnachten bekommen haben.

spot on news