Verdächtiges Foto: Sind Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee etwa verlobt?

ARCHIV - 24.02.2020, Berlin: 70. Berlinale, Panta Party: Matthias Schweighöfer und Freundin Ruby O. Fee bei der Panta Party, organisiert wurde sie von dem Streaming Dienst "Pantaflix" in der Neuzeit Ost. Schweighöfer sieht seine Beziehung zu Schauspi
Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee bei der Berlinale 2020. © dpa, Gerald Matzka, gma sab

Haben sie oder haben sie nicht?

Haben sich Schauspieler Matthias Schweighöfer (39) und Freundin Ruby O. Fee (25) etwa verlobt? Ein verdächtiger Instagram-Post zum Valentinstag gibt jetzt Grund zur Spekulation.

Herz verdeckt die Finger der beiden

Am Valentinstag haben es die Stars in Sachen Romantik krachen lassen. Auch Matthias Schweighöfer und seine Freundin, Schauspielerin Ruby O. Fee, haben den Liebes-Tag gefeiert – und heizen damit die Gerüchteküche an.

Die Seite „Place to B“ hat auf Instagram einen Repost von Schweighöfer abgebildetet, der das Paar zeigt, wie es verdächtig beide Finger in die Kamera hält. Verdeckt werden die Finger von einem großen Emoji-Herz. Sind das etwa Verlobungsringe, die da verdeckt werden?

Auffällig: Matthias Schweighöfer hat den Post inzwischen nicht mehr auf seinem Instagram-Account. Ist es etwa ein Gag oder hat da jemand zu leichtsinnig brandheiße Liebes-News gepostet? Geäußert haben sich die beiden dazu bisher nicht.

In den Kommentaren finden sich jedenfalls einige Herzchen-Emojis. Die könnten jedoch auch den anderen Pärchen-Pics gelten, die in der Instagram-Galerie zu sehen sind. Auch Hailey Bieber oder Riccardo Simonetti haben den Valentinstag bei Instagram nämlich zelebriert. Sogar Leni Klum präsentierte an diesem besonderen Tag erstmals ihren Freund, wie im Video zu sehen ist: