Vegan-Koch Attila Hildmann feuert gegen Hater: „Scheiß-Charakter“

Attila Hildmann hat 20 Kilo zugenommen
00:54 Min

Attila Hildmann hat 20 Kilo zugenommen

Dieser Pöbel-Post ist ja mal ein dickes Ding!

Eigentlich kennen wir Attila Hildmann (37) als veganen Fitness-Guru mit mega Sixpack (den krassen Vergleich sehen Sie im Video). Eigentlich! Denn aktuell ist von seinem ehemaligen Astral-Körper nicht mehr viel übrig. Der Kochbuch-Autor hat stark zugenommen - laut eigener Aussage ganze 20 Kilo. Und anscheinend musste er dafür zuletzt auch viel Kritik einstecken, gegen die er sich jetzt wehrt. 

"Den Speck verlier ich, wenn es an der Zeit ist"

Auf Facebook postete er ein Foto, auf dem er oberkörperfrei und mit deutlichen Speckröllchen vor einem Spiegel posiert. Mit erhobenem Stinkefinger pöbelt er in Richtung seiner Kritiker: „Den Speck verlier ich, wenn es an der Zeit ist...aber euren oberflächlichen Scheiss Charakter könnt ihr euch nicht abtrainieren!“. Nicht der erste Ausraster von Hildmann. In der Vergangenheit pöbelte er schon gegen Ernährungs-Gegner,  die Polizei oder Kritiker, die seinen Imbiss in Berlin schlecht machten.

Aber es kommt noch dicker! Der vegane Koch-Papst kann sich sogar vorstellen, noch weitere Kilos draufzupacken. Unter dem Bild schreibt er: „Wird vielleicht noch mehr, ich liebe fett Nutwave aufs Brötchen und Triple Cheeseburger bei Vegan Bio Snackbars by Attila Hildmann“. Dabei galt Hildmann früher immer als Beipiel dafür, dass mit ein bisschen Fitnesstraining und veganer Ernährung die Pfunde nur so purzeln. So verkaufte er auch tausende Kochbücher. 

Niemand sollte sich auf seine „Hülle“ reduzieren lassen

Einen guten Rat gibt Hildmann seinen Fans aber auch noch mit. Niemand sollte sich auf seine „Hülle“ (Körper) reduzieren lassen. Damit hat er recht - ob mit oder ohne vegane Ernährung. Zu seinem Post äußern wollte sich Attila Hildmann auf RTL.de-Anfrage aber nicht.