Vater Michael in großer Sorge: Jasmin Tawil seit Wochen verschwunden

Jasmin Tawil: Verschwunden!
Jasmin Tawil © BANG Showbiz

Jasmin Tawil bleibt wie vom Erdboden verschluckt.

Die ehemalige 'GZSZ'-Darstellerin ist seit Wochen verschwunden. Ihr Vater Michael Weber macht sich Sorgen um seine 36-jährige Tochter, die sich zuletzt aus Hawaii gemeldet hatte. 13 Jahre war Jasmin mit dem deutschen Popsänger Adel Tawil zusammen, drei Jahre lang führten die beiden sogar eine Ehe. Seit der Trennung begann für Jasmin Berichten zufolge die Abwärtsspirale. In den USA wollte sie eine Karriere starten, entwickelte dann aber angeblich ein Alkoholproblem, das sie schlussendlich in die Obdachlosigkeit führte. Seit Ostern hat Tawils Vater nichts mehr von ihr gehört. Seit ca. sechs Wochen sind auch ihre Social Media-Kanäle inaktiv. "Seit einem halben Jahr ist Funkstille. Ich weiß nicht, wo sie jetzt steckt", erklärt Weber gegenüber der 'Bunte'.

Nach einem Streit habe Jasmin den Kontakt zu ihrem Vater abgebrochen. "Ich habe große Angst und sorge mich um meine Tochter", erklärt er. Wo genau sie sich aufhalten könnte, ob sie einen festen Wohnsitz hat oder nicht - das alles bleibt für den besorgten Vater unklar: "Ich weiß nicht, ob sie wirklich auf der Straße lebt oder gelebt hat. Mir hat jemand vor Kurzem geschrieben, dass sie ihre Zelte in Amerika abgebrochen hat. Dubai wurde mir als mögliche Destination genannt." Es bleibt zu hoffen, dass Jasmin Tawil bald ein Lebenszeichen von sich gibt.

BANG Showbiz