Vanessa Mai erobert mit neuem Album "Schlager" die Spitze der Album-Charts

Vanessa Mai sichert sich mit ihrem Album "Schlager" die Spitze der Album-Charts
Vanessa Mai darf sich freuen. Ihr Album "Schlager" geht voll durch die Decke. © imago/Revierfoto, Revierfoto, imago stock&people

"Schlager" ist Vanessa Mais persönlichstes Album

Riesenerfolg für Vanessa Mai (26). Am 3. August veröffentlichte die schöne Sängerin das wohl persönlichste Album ihrer Laufbahn. In "Schlager" verpackte sie all ihre tiefsten Gedanken und Gefühle und zeigte sich von ihrer verletzlichen Seite. Umso großartiger für sie, dass es die besondere Platte jetzt bis an die Spitze der Album-Charts geschafft hat. 

"Schlager" ist beliebter denn je

Die deutschen Musik-Fans lieben Schlager und das zeigt sich auch in den offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von "GfK Entertainment". Vanessa durfte es sich diese Woche mit ihrem Album zum ersten Mal auf Platz 1 bequem machen. Ein großer Erfolg, schließlich hat die schöne Brünette hart dafür im Studio geschuftet und ihr innerstes Seelenleben ergründet. 

Ihre Freude über die Platzierung und die Charts-Throphäe teilte Vanessa jetzt mit ihren Instagram-Followern. Vor allem für ihre Kritiker hat sie eine besondere Botschaft: "Ich widme diesen Award all meinen Hatern. Denen, die in mir 'nur eine billige Kopie von Helene' sehen oder mir vorhergesagt haben, dass ich 'ohne Dieter versinke' und 'bald wieder weg vom Fenster' bin." Mit "Schlager" hat sie es tatsächlich allen gezeigt.

"Mamma Mia!" auf Platz zwei

​Hinter Mai rangiert übrigens der Soundtrack zum Musicalfilm "Mamma Mia! Here We Go Again" auf der zwei. Eloy de Jong kann mit "Kopf aus - Herz an" zwei Plätze gut machen und vervollständigt diese Woche die Top 3. Nicht ganz aufs Treppchen geschafft haben es Neueinsteiger Travis Scott mit "Astroworld" (Platz 4) und Summer Cem mit "Endstufe" (Platz 5), der in der Vorwoche noch Rang 1 belegte.

spot on news