Uschi Glas: So meistert sie die Höhen und Tiefen ihres Lebens

Uschi Glas: Wie sie Höhen und Tiefen meistert
02:39 Min

Uschi Glas: Wie sie Höhen und Tiefen meistert

56 Jahre und kein bisschen müde

Seit ihrem 20. Lebensjahr steht Uschi Glas auf der Bühne oder vor der Kamera. Generationen sind mit der Schauspielerin sozusagen groß geworden. Fast jeder kennt sie. Trotz ihres andauernden Erfolgs waren die letzten Jahre für die 77-Jährige nicht immer einfach. Jetzt hat die Schauspiel-Ikone mit uns genau darüber gesprochen. Im Video treffen wir Uschi und ihren Ehemann Dieter Hermann dafür an einem ganz besonderen Ort.

Doku über das Leben von Uschi Glas erscheint

Drehort: Wörthersee. Am österreichischen See stand Uschi in der Vergangenheit immer wieder für Produktionen vor der Kamera. Kein Wunder, dass hier nun auch Szenen für ihre Doku entstehen, die demnächst über das Leben der Schauspielerin erscheint. Außerdem wird die 77-Jährige jetzt zur „Wörthersee-Botschafterin“ gekürt. Neben der Auszeichnung bleibt auch Zeit zum Reden. „Ich arbeite jetzt 56 Jahre in meinem Beruf – eigentlich ohne Unterbrechung. Wenn man das haben kann, ist es einfach ein großes Glück“, so Glas.

Ein Stück von diesem Glück hätte wohl auch ihr Sohn Ben Tewaag (45) gebrauchen können. Skandale, Drogen, Schlägereien, eine Haftstrafe – das älteste der drei Glas-Kinder sorgte in der Vergangenheit für jede Menge Schlagzeilen. Öffentliche Angriffe auf die Mutter inklusive – sie sei für sein verpfuschtes Leben verantwortlich. "Man wünscht sich, dass die Kinder Glück haben, weil man braucht ja nicht nur Fleiß, man braucht auch ‘ne ordentliche Portion Glück im Leben“, so Uschi. Wenn einer ins Straucheln gerät, könne man das als Mutter nicht lenken. „Das muss man selber auf die Reihe kriegen und das ist ganz wichtig", sagt die 77-Jährige. Bens Eskapaden habe sie am Ende mehr oder weniger ausgesessen. (abl)