Uschi Glas hilft hungrigen Kindern

Uschi Glas hilft hungrigen Kindern
Uschi Glas © BANG Showbiz

Uschi Glas hilft mit ihrem Verein hungrigen Kindern.

Die Schauspielerin hörte 2008 einen Bericht im Radio, der das oft von Armut geprägte Leben von Kindern in München beschrieb. Die Sendung schockierte Glas so sehr, dass sie den Entschluss fasste, etwas zu tun. "Das hat mich erschüttert. In meiner Stadt! Ich saß im Auto und hab nur noch geheult", erzählte sie in einem Interview mit 'bild.de', "Da wusste ich: Uschi, da musst du was tun."

Die 'Winnetou'-Darstellerin gründete daraufhin den Verein 'brotZeit e.V.', bei dem ältere Menschen Kindern aus ärmlichen Verhältnissen morgens ein Pausenbrot schmieren - und das nicht mehr nur in München. Glas erzählt weiter: "Heute machen 1.300 Seniorinnen und Senioren in über 220 Schulen jeden Morgen Frühstück für insgesamt 10.000 Schüler." Ihr ehrenamtliches Engagement sei dabei von ihrer Mutter inspiriert, so der Filmstar: "Mir wurde das von meiner Mutter vorgelebt. Wir waren nicht sehr gut gestellt, vier Kinder, meine Mutter hatte es schwer. Aber sie hat trotzdem eine Kirchengruppe geleitet." Ein Leitsatz ihrer Mutter finde dabei besondere Bedeutung: "Es muss immer ein Stuhl frei sein, für den, dem es noch schlechter geht. Das verinnerlicht man."

BANG Showbiz