'Unheilig' macht wieder Musik - doch jemand anderes schlüpft in die Rolle des Grafen

Soll eine Frau sein unheiliges Erbe fortsetzen?

Tolle Chartplatzierungen, Auszeichnungen mit Bambi, Comet und ECHO - das waren nur einige der Erfolge von 'Unheilig.' Ursprünglich stand 'der Graf' im Mittelpunkt der Band, dann verabschiedete er sich vor zwei Jahren ins Nichts. Jetzt ist er wieder da, aber nicht um selbst wieder aufzutreten. Sein unheiliges Erbe soll jetzt nämlich jemand anderes weitergetragen.

Jetzt kommt eine Gräfin!

Auf neun ganze Studioalben können 'Unheilig' zurückblicken - die letzten vier davon haben Platz 1 in den Charts erreicht. Statt den Erfolg weiter auszukosten, entschied sich der Graf 2016, die Zusammenarbeit mit der Band zu beenden. Doch der Musik für immer den Rücken zu kehren? Unmöglich. Jetzt feiert der Graf sein Comeback.

Dafür hat er den charakteristischen Anzug gegen einen grauen Sweater eingetauscht - und das ist nicht die einzige Veränderung. Denn dieses Mal wird er nicht selbst singen. Zwar ist der Graf zurück im Tonstudio, doch jetzt soll eine Gräfin den Job machen. Sie soll sein Erbe fortsetzen, wie er bei Facebook schreibt. Um wen es sich bei der Neuen handelt und welche Figur beide im Studio machen, sehen Sie im Video.

weitere Stories laden