UFA unterbricht Drehbetrieb der RTL-Serien "GZSZ", "AWZ" & "Unter uns"

UFA unterbricht Drehbetrieb der RTL-Serien "GZSZ", "AWZ" & "Unter uns"
"GZSZ" feiert Ende April großes Jubiläum. © TVNOW / Wolfgang Wilde, SpotOn

Wegen Corona-Krise

Safety First bei den drei RTL-Serien "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", "Alles was zählt" und "Unter uns". Weil die Corona-Maßnahmen in ganz Deutschland auch die Schauspieler und das Produktionsteam der Serien betreffen, wird der Drehbetrieb bei allen drei Produktionen vorübergehend ausgesetzt. Wie eine Sprecherin von UFA Serien Drama gegenüber RTL bestätigte, diene dieser Schritt dazu "um Maßnahmen zur Risikominimierung zu ergreifen".

Konkret bedeute das, dass alles im laufenden Betrieb auf den Prüfstand komme. Gemeinsam soll geschaut werden, wie der Workflow und die Drehbücher für die aktuellen Bedingungen optimiert werden könnten. Ausstrahlungstermine müssten deswegen allerdings nicht verschoben werden. Am 23. März gehe es mit allen drei Serien ganz normal im TV weiter. Und auch die 7.000 Folge von "GZSZ" feiert wie geplant am 29. April ihre Premiere (auch via TVNow).

spot on news