Überraschung! US-Rapper Kanye West auf privater Kunsttour durch Berlin unterwegs

Überraschung! US-Rapper Kanye West auf privater Kunsttour durch Berlin unterwegs
Überraschung! US-Rapper Kanye West auf privater Kunsttour durch Berlin unterwegs © Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect, SpotOn

Kanye soll bis Freitag in der Hauptstadt bleiben

Der US-amerikanische Mega-Star Kanye West (44), oder eigentlich nur noch „Ye“, ist zu Besuch in Deutschland. Der Rapper wurde jüngst in Berlin gesichtet.

Kanye läuft einfach so durch Berlin

West, der Noch-Ehemann von Kim Kardashian (40), ging einem Bericht der Tageszeitung zufolge am Dienstag in der Hauptstadt auf eine Tour durch mehrere Galerien. Demnach ließ der Rapper sich unter anderem zum Pergamonmuseum und zur Julia Stoschek Collection bringen, besuchte die Sammlung Boros und eine Ausstellung in Deutschlands wohl berühmtesten Club, dem Berghain.

West werde noch bis Freitag bleiben, da er an Projekten arbeite, soll er gegenüber der „Bild“ verraten haben. Worum es sich dabei handelt, ist nicht bekannt.

Neues Album „Donda“ gerade erst erschienen

Vor wenigen Tagen veröffentlichte Universal Music überraschend Kanyes neues Album "Donda" –der Rapper brach damit erneut mehrere Rekorde. Einem Bericht des US-Branchenmagazins "Variety" zufolge, konnte die Platte sich innerhalb von 24 Stunden bei Apple Music in 152 Ländern auf Rang eins der Charts platzieren.

Alleine in den USA sei das Album am ersten Tag mehr als 60 Millionen Mal gestreamt worden. 19 Songs von Wests neuer Platte belegten zudem Plätze in den Top 20 der Daily Top 100 Global Charts. Spotify gab unterdessen bekannt, dass "Donda" dort das in diesem Jahr bisher meistgestreamte Album innerhalb eines Tages sei.

(spot on news/jti)