TV-Star Doreen Dietel: Deshalb bekommt sie Arbeitslosengeld

Doreen Dietel: Vom roten Teppich zum Arbeitsamt

Von wegen 'Traumjob Schauspielerin'! Jahrelang lief es für Serien-Star Doreen Dietel in der Karriere rund, doch nun hat sie uns in einem Interview mit einem mutigen Geständnis überrascht: "Ich kriege Arbeitslosengeld", erzählt die Mutter eines dreijährigen Sohnes. Aber wie kann das sein?

Plötzlich wurde es ruhig um den TV-Star

Doreen Dietels Karriere begann mehr als rosig: Nach ihrer Schauspielausbildung in München spielte sie in diversen Serien wie 'Der Pfundskerl', 'Der Bulle von Tölz' oder 'Alarm für Cobra 11' mit. Aber auch im 'Tatort' oder in 'Rosamunde Pilcher'-Verfilmungen war die Schauspielerin zu sehen. Ganze zehn Jahre lang spielte sie die 'Trixi' in der bayrischen Daily 'Dahoam is Dahoam', aus der sie im Sommer 2017 ihren Ausstieg bekannt gab. Ihre Rolle wurde einfach aus dem Drehbuch gestrichen.

Doreen Dietel lässt sich nicht unterkriegen

Danach wurde es ruhig um die 43-Jährige - zu ruhig. Aktuell hält sie sich mit kleinen Synchronsprecher-Jobs und eben Arbeitslosengeld über Wasser. Der einzige Vorteil, so sagt sie, ist, dass sie nun mehr Zeit für ihre Familie hat. Unterkriegen lässt sich die Schauspielerin nicht.

Was Doreen für ihre Karriere-Flaute verantwortlich macht und welchen neuen beruflichen Weg sie nun einschlagen will, sehen Sie im Video!