Er führte jahrelang ein Doppelleben

TV-Koch Ali Güngörmüs vor Gericht: Ex-Freundin fordert 69.000€ Unterhalt

TV-Koch Ali Güngörmüs steht vor dem Familiengericht
02:37 Min

TV-Koch Ali Güngörmüs steht vor dem Familiengericht

Ali Güngörmüs steht vor dem Familiengericht

Hitzige Zeiten für Ali Güngörmüs (40)! Der TV-Koch zahlt zu wenig Unterhalt für sein Kind – das behauptet zumindest Marie Gargiulio, die Mutter seiner Tochter. Deshalb verklagt sie den 40-Jährige nun vor dem Münchner Familiengericht auf rund 70.000 Euro Unterhaltsnachzahlung. Doch nicht nur fehlende finanzielle Unterstützung hat Marie dem Star-Koch vorzuwerfen: Er habe angeblich jahrelang ein Doppelleben geführt. Wie Ali Güngörmüs auf die Vorwürfe beim Familiengericht reagiert und ob das ehemalige Paar zu einer Einigung kommt, das erfahren Sie in unserem Video.

Marie Gargiulo zieht ihre Tochter alleine groß

Marie Gargiulo ist bitter enttäuscht von dem TV-Koch, den man sonst nur gut gelaunt an der Seite von Tim Mälzer, Steffen Henssler und Co. kennt. Nicht nur, dass Ali seine Ex-Partnerin finanziell im Stich lässt, stößt ihr auf, sondern vor allem, dass der 40-Jährige sich um keine Bindung zu seiner mittlerweile dreijährigen Tochter bemüht. „Sie hat den Begriff Papa nicht verinnerlicht und weiß nicht, was ein Papa ist, weil er in den entscheidenden Momenten natürlich immer gefehlt hat“, erklärt Marie im Interview. 

Der Grund? Ali ist verheiratet und hat bereits eine eigene Familie. Laut Marie habe seine Ehefrau erst kürzlich von ihrer Affäre und der daraus entstandenen Tochter erfahren. Nun möchte die alleinerziehende Mutter Gerechtigkeit für Alis Verhalten und zieht vors Gericht.

weitere Stories laden