Trotz Liebes-Aus: Alicia Silverstone kann sich zweites Baby mit Ex Christopher Jarecki vorstellen

Alicia Silverstone und Christopher Jarecki
Alicia Silverstone und Christopher Jarecki gaben sich 2005 das Jawort und trennten sich 2018. © 2007 Frank Micelotta, Michael Buckner

Alicia Silverstone setzt auf Bewährtes

Erst im Februar haben Alicia Silverstone und Christopher Jarecki nach 20 gemeinsamen Jahren – 13 davon verheiratet – ihr offizielles Liebes-Aus verkündet. Kein Wunder, dass die Schauspielerin jetzt mit ihren Nachwuchsplänen für Verwirrung sorgt: Wie die 41-Jährige im Interview mit "Working Mother" erzählt hat, zieht sie es durchaus in Erwägung, mit ihrem Ex ein zweites Baby zu bekommen.

Eine Schwester für Bear

Die Schauspielerin und der Punkrocker haben bereits einen gemeinsamen Sohn, den siebenjährigen Bear, um den sie sich gemeinsam kümmern. "Ich habe immer davon geträumt, ein Töchterchen zu bekommen, wobei ich gegen einen zweiten Bear auch nichts einzuwenden hätte. Was auch immer passiert, wenn es passiert, ist es gut für mich. Ich bin nicht in einer Beziehung, aber es gibt andere Wege, Babys zu machen", erklärte der "Clueless"-Star im Interview.

Bei Sohnemann Bear dürften Alicias Pläne auf Zustimmung treffen. Für ihn sei die Vorstellung, dass Mama oder Papa einen neuen Partner finden, hart. So habe sie es bislang auch nicht übers Herz gebracht, ihrem Sohn von einem ihrer Dates zu erzählen. Naja, wer weiß, vielleicht braucht sich der kleine Bear in Sachen Papa ja auch gar nicht umstellen.

Die Trennung von Alicia Silverstone und Christopher Jarecki erfolgte in aller Freundschaft. "Sie lieben und respektieren einander immer noch sehr und bleiben sehr enge Freunde", teilte damals ein Sprecher der Schauspieler mit.