Trotz Corona: Queen Elizabeth empfängt Besuch im Buckingham Palast

Trotz Corona! Queen empfängt Palast-Gäste
00:30 Min

Trotz Corona! Queen empfängt Palast-Gäste

Die Queen nimmt weiterhin Pflichten wahr

Das Coronavirus hat die Welt fest im Griff - auch Großbritannien. Wenn es nach ihren Beratern ginge, wäre Queen Elisabeth deshalb schon längst auf Schloss Windsor von der Öffentlichkeit abgeschirmt. Doch das Oberhaupt der Monarchie verweigert sich offenbar noch jeglicher Sicherheitsansage und empfängt weiterhin unbeirrt Gäste im prunkvollen Buckingham Palast. Und das, obwohl Lizzy mit ihren 93 Jahren eigentlich zur Corona-Risikogruppe gehört und den Untertanen ein Vorbild sein sollte!

Große royale Verantwortung

Zuhause bleiben, soziale Kontakte minimieren, direkte Gruppenansammlungen meiden - das sind nur drei der wichtigsten Regeln, die in der derzeitigen, weltweiten Corona-Krise von Experten festgelegt worden sind. Stattdessen empfing die Queen gleich zwei Gäste in ihren heiligen Hallen: Steven Moorhouse und Angus Essenhigh. Moorhouse war zuletzt als Kapitän des Flugzeugträgers HMS Queen Elizabeth unterwegs und wird künftig durch Essenhigh ersetzt. Spannend - aber hätte das nicht auch per Videokonferenz passieren können?

Bleibt zu hoffen, dass die Queen und ihre Besucher zumindest den angeordneten Mindestabstand eingehalten haben, um das Risiko einer möglichen Infektion so gering wie möglich zu halten.