Trennung von Tristan Thompson: Khloé Kardashian gibt sich tapfer

Neu-Single Khloé Kardashian: Tapfere Miene zum bösen Spiel
Khloé Kardashian war knapp drei Jahre mit Tristan Thompson liiert © FayesVision/WENN.com, WENN

Khloé Kardashian hat Tristan Thompson den Laufpass gegeben

Als sich die Nachricht endlich durch Social Media verbreitete, war vermutlich niemand mehr überrascht: Unternehmerin und Reality-Ikone Khloé Kardashian (34, 'Keeping Up With the Kardashians') ist nicht länger mit dem Basketballprofi Tristan Thompson (27) zusammen.

"Auch Kylie ist untröstlich"

Der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte, war der angebliche Seitensprung des Vaters ihrer Tochter True (10 Monate) mit Jordyn Woods (21), der besten Freundin ihrer Schwester Kylie Jenner (21). 'Entertainment Weekly' berichtet, dass auch Kylie untröstlich sei, zitiert eine nicht näher genannte Quelle: "Jordyn ist wie eine Schwester für Kylie, sie ist extrem erschüttert, dass das passieren konnte. Die ganze Familie ist erschüttert. Natürlich will Kylie nicht voreilig handeln, aber bis sie zu einer Entscheidung gekommen ist, wird Jordyn nicht in ihr Haus gelassen."

Gequältes Lächeln

Am Mittwoch 20. Februar erschien Khloé als Stargast auf der Eröffnung einer Filiale der Klamottenkette Pretty Little Things in Los Angeles, begleitet von ihrer besten Freundin, der Schauspielerin Malika Haqq. Khloé wirkte stiller als sonst und lächelte lediglich für die Fotos, als sie das Band durchschnitt. Malika hielt häufiger beruhigend ihre Hand. Es sieht wohl ganz danach aus, dass Khloé Kardashian für die nächste Zeit eine alleinerziehende Mutter ist.


© Cover Media