Trennung von Miley Cyrus: Liam Hemsworth hat die Scheidung eingereicht

Liam Hemsworth reicht die Scheidung von Miley Cyrus ein
Liam Hemsworth und Miley Cyrus sind Geschichte © Sheri Determan/WENN.com, WENN

Schauspieler Liam Hemsworth macht sein Eheaus offiziell und will sich von Miley Cyrus scheiden lassen.

Seit dem 11. August ist offiziell bekannt, dass sich Schauspieler Liam Hemsworth (29, 'Die Tribute von Panem') und Popstar Miley Cyrus (26, 'Wrecking Ball') getrennt haben. Zunächst hieß es, dass es die beiden nicht eilig mit der Scheidung hätten. Doch das US-Promiportal 'TMZ' berichtet nun, dass dem Gericht in Los Angeles bereits die benötigten Unterlagen vorliegen.

Die Trauer bei Liam Hemsworth und Miley Cyrus scheint gering

Die Trennung nach nur sieben Monaten Ehe hatte ein Sprecher von Miley Cyrus vor zehn Tagen bekanntgegeben. Jetzt hat Liam das Eheaus bestätigt und "unüberbrückbare Differenzen" als Grund für die Trennung angegeben. Die entsprechenden Dokumente soll die Top-Scheidungsanwältin Laura Wasser bei Gericht eingereicht haben.

In der vergangenen Woche sprach Liam selbst die Trennung auf Instagram an und wünschte seiner Noch-Ehefrau "Gesundheit und Glück". Unter dem Liebesaus scheinen weder Miley noch Liam stark zu leiden und sich anderweitig zu orientieren. So wurde die Sängerin bereits beim Knutschen mit Kaitlynn Carter (30) erwischt und Liam soll sich mit Kollegin Isabel Lucas (34, 'The Loft') trösten - ausgerechnet der Ex seines Bruders Chris Hemsworth (36, 'Thor').

Eine lange On/Off-Geschichte

Das Ja-Wort hatten sich Miley Cyrus und Liam Hemsworth in Nashville, Tennessee, kurz vor Weihnachten 2018 gegeben. Die beiden kamen vor rund zehn Jahren zusammen, 2013 lösten sie allerdings ihre Verlobung auf. Zwei Jahre später hatten sie sich wieder versöhnt.

© Cover Media