Trennung von Ennesto Monté: Helena Fürst ist wieder Single

Helena Fürst und Ennesto Monté
Mit Ennesto Monté hatte sich Helena Fürst einen echt "Bad Boy" geangelt. © RTL

Helena Fürst: Mit Ennesto Monté hat es sich schon wieder ausgeknutscht

Vergangene Woche schwebte Helena Fürst noch auf Wolke 7. Doch nach nicht einmal einem Monat scheint ihre Beziehung zu Schlagersänger Ennesto Monté schon wieder vorbei zu sein. Auf Facebook hat Helena ihren Beziehungsstatus auf "Single" geändert. 

Das ging jetzt aber schnell: Helena Fürst und Ennesto Monté scheinen nach nicht einmal einem Monat Beziehung wieder getrennte Wege zu gehen. Die ehemalige Dschungelcamperin hat ihren Beziehungsstatus bei Facebook auf Single geändert. Dabei schwärmte "Höllena" kürzlich noch im ersten Pärchen-Interview davon, wie verknallt sie in ihren Ennesto ist: "Das letzte Mal, dass ich mich derart kopflos in jemanden verschossen habe, ist bestimmt 20 Jahre her. Ich genieße einfach." Arm in Arm saßen die beiden Turteltauben dabei auf der Couch und erzählten RTL-Reportern von ihrer ersten Begegnung. Ennesto hatte auf Anraten seiner Managerin nämlich ein Date mit "Höllena" bei eBay ersteigert und daraus sei dann mehr geworden.

Alles nur PR behaupteten böse Zungen sofort. Helena und ihr Schlagerbarde unterzogen sich daher auch gleich einem Lügendetektortest, um zu beweisen, dass bei beiden echte Gefühle im Spiel sind. Sie bastelten sogar an einem gemeinsamen Song, der dann aber abgeblasen wurde. Ob an dem Scheitern ihres gemeinsamen Musikprojektes auch ihre Beziehung gescheitert ist. Auf ihrer Facebook-Seite verkündete Helena nämlich folgendes: "Ennesto findet das ich nicht wirklich singen kann, er ist sehr direkt und ehrlich. Mir macht es Spaß und ich liebe ihn und akzeptiere seine Wünsche." Ob dies der Auslöser war?
Weder Helena Fürst noch Ennesto Monté haben sich bislang zu dem Liebes-Aus geäußert.