Trennung von 'Bachelor' Daniel Völz: So äußert sich Kristina Yantsen auf Instagram

Nach der Trennung: Daniel Völz abgeklärt, Kristina Yantsen weint
Ein Bild aus glücklichen Tagen: Daniel Völz und Kristina Yantsen im März 2018 bei einer Veranstaltung © imago/Future Image, SpotOn

Kristina Yantsen äußert sich zum Liebes-Aus mit Daniel Völz

Die Bachelor-Liebe ist Geschichte! Seit Kurzem ist klar: Daniel Völz (33) und Kristina Yantsen (25) sind kein Paar mehr. Aufgeflogen war das Ende der Beziehung während eines RTL-Drehs, den beide eigentlich noch gemeinsam durchziehen wollten. Doch dann versagten Kristina vor der Kamera die Nerven und sie packte aus. Jetzt äußert sie sich bei Instagram zur Trennung. 

"Menschen kommen nicht ohne Grund in unser Leben"

Wie schwer sie das plötzliche Liebes-Aus getroffen haben muss, lässt sich Kristina Yantsen nicht anmerken. "Menschen kommen nicht ohne Grund in unser Leben. Entweder wir ziehen sie selber an, weil wir sie gerade brauchen oder das ist unser Schicksal. Es kann auch eine neue Erfahrung sein, die wir machen müssen, um daraus etwas wichtiges mitzunehmen", schreibt die 25-Jährige bei Instagram.  

Sie sehe die Zeit mit Daniel als "eine Erfahrung" und sei "dankbar für alles, was passiert ist", heißt es weiter. "Man kann die Dinge nicht mehr ändern, sondern es akzeptieren wie es ist und es in der Vergangenheit lassen." Zum Schluss wünscht sie ihrem Ex-Freund "alles Gute für seinen weiteren Weg." 

"Ja, ich habe mit Kristina Schluss gemacht"

Zuvor hatte Daniel ebenfalls bei Instagram seine Sicht der Dinge zum Liebes-Aus dargestellt. "Ja, ich habe mit Kristina Schluss gemacht", gestand der 33-Jährige und erklärte, dass auf dem Weg zu dem gemeinsamen RTL-Dreh ein Streit der beiden eskaliert sei. "In einer 'normalen' Beziehung - fernab der Öffentlichkeit - erzählt man ja auch nicht jedem, dem man begegnet, (...) von Beziehungs-Krisen." 

Gründe für die Trennung

Gründe für die Trennung? Daniel spricht von großen Meinungsunterschieden, unterschiedlichen Charakteren und dem großen Druck von außen - allerlei Hürden, die die Fernbeziehung offenbar nicht aushalten konnte. "Es macht mich echt sehr traurig, da es für mich kein Spiel war, ich Kristina liebe und es keinen An-Aus-Schalter bei mir gibt", fügt er hinzu. 

Daniel Völz und Chethrin Schulze?

Außerdem lässt der Bachelor es sich nicht nehmen, mit wilden Gerüchten aufzuräumen: "Ich kenne Chethrin nicht." Damit spielt er darauf an, dass er in letzter Zeit häufger mit der 'Love Island'-Kandidatin Chethrin Schulze in Verbindung gebracht worden ist.

"Es wurde niemand betrogen!"

Auch Kristina nahm im Interview mit RTL den Namen Chethrin in den Mund. Laut Daniel scheint nichts an der Sache dran zu sein. Chethrin selbst schreibt bei Instagram: "Ich habe zu dem Thema ja lange nichts gesagt, aber ich wollte euch darüber informieren, dass ich niemanden belogen/betrogen habe. Es wurde auch niemand betrogen!" Spielt sie damit etwa doch auf Daniel an? Sie folgen sich jedenfalls beide gegenseitig bei Instagram, doch die Argumente bleiben fadenscheinig...