Treffen bei Adele: Was steckt hinter Chris Browns nächtlichem Besuch?

Chris Brown blieb bis spät nachts bei Adele
00:31 Min

Chris Brown blieb bis spät nachts bei Adele

Kuschel-Sängerin und Bad-Boy - Sind Adele und Chris Brown ein Paar?

Die Gerüchte um ein eventuelles neues Promi-Paar kursieren in England gerade besonders stark. Das britische Klatschmagazin „The Sun“ berichtet nämlich von einem nächtlichen Besuch des Rappers Chris Brown (31) bei Sängerin Adele (32). Bahnt sich da etwa mehr als eine reine Musikerfreundschaft an?

"Das war eine Nacht und Nebel-Aktion"

Angeblich kam Chris Brown mit mehreren Freunden nachts bei Adele in London zum feiern an. Ein Insider berichtet „ The Sun“, dass sie "in riesigen Autos mit verdunkelten Scheiben vorgefahren" kamen. "Es war eine Nacht und Nebel-Aktion. Er kam mitten in der Nacht an und ging nicht vor zwei Uhr morgens wieder", so die Quelle. 

Ob die zwei wirklich ein Paar sind, ist aber nicht klar. Es könnte auch sein, dass der US-Rapper ein Freund von Rapper Skepta ist, mit dem Adele angeblich anbandeln soll. Eine mögliche Musik-Zusammenarbeit könnte auch der Grund für den späten Besuch gewesen sein. 

Der Rapper und die britische Sängerin hatten sich bei den Grammys 2013 kennengelernt und sich seitdem schon öfter auf Partys gesehen. Zuletzt feierten Chris Brown und Adele bei Drakes 33. Geburtstag zusammen.

Chris Brown ist unter anderem für seine damalige Beziehung mit Sängerin Rihanna bekannt und dafür, dass er ihr gegenüber gewalttätig geworden war.