Travis Scott: Fans auf seinem Festival verletzt

Travis Scott: Fans auf seinem Festival verletzt
Travis Scotts Fans randalieren © Adam Bielawski/WENN.com, WENN

Die Besucher des Astroworld Festivals von Rapstar Travis Scott randalierten am Einlass, einige von ihnen wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Am 9. November fand zum zweiten Mal das Astroworld Festival von Rapper Travis Scott (28) im NRG Stadium im texanischen Houston statt. Doch kurz vor dem Einlass kam es zu einem Gedränge, bei dem einige Fans über die Absperrungen sprangen und diese anschließend sogar komplett umwarfen.

Travis Scott wünscht den Fans viel Spaß

Einige Fans sollen laut den Nachrichten des regionalen Fernsehsender KHOU sogar mit Bolzenschneidern angereist sein, mit denen sie die Absperrungen durchschneiden wollten. Im Zuge des Ansturms kam es zu Verletzungen, drei Personen wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Den Vorfall dokumentiert ein Video des Rappers selbst, das er auf Instagram veröffentlichte: Es zeigt die Fans, wie sie über die Zäune springen und diese umreißen. Im Kommentar wünschte er seinen Fans viel Spaß und forderte sie auf, auf sich aufzupassen - und so richtig Party zu machen.