Traurige Momente bei "Grey's Anatomy": Das waren die dramatischsten Serientode

Sarah Drew, Chandra Wilson, Justin Chambers, Kevin McKidd, Ellen Pompeo, Sandra Oh, Patrick Dempsey, James Pickens Jr., Jesse Williams, Sara Ramirez, Jessica Caphsaw, (Season 9), 2005-, ph: Bob D'Amico/©ABC/courtesy Everett Colle
Die schlimmsten Serientode bei Grey's Anatomy © action press, Everett Collection

Die traurigsten Serientode bei "Grey's Anatomy"

Seit 2005 begeistert die TV-Serie „Grey’s Anatomy“ Tausende Menschen. Bereits in über 17 Staffeln begleitet die Arztserie fünf Assistenzärzte auf ihrem Weg zu Lebensrettern. In der Hauptrolle „Meredith Grey“ alias Ellen Pompeo (51). Im Laufe ihrer Karriere mussten die Ärzte viele Verluste verkraften. Die drei schlimmsten und emotionalsten Serientode haben wir im Folgenden zusammengefasst. (Spoiler-Alarm!)

1. Derek Shepherd

 Patrick Dempsey spielte Dr. Derek Shepherd.
Patrick Dempsey Characters: Dr. Derek Shepherd © imago images/Mary Evans, Rights Managed via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Der wohl dramatischste Tod der Serie: Neurochirurg Derek Shepherd, bekannt als „McDreamy“, starb am Ende der 11. Staffel unerwartet bei einem Rettungseinsatz auf der Straße. Ein Truck erfasste ihn und er kam bereits hirntot ins Krankenhaus. Seine geliebte Partnerin Meredith Grey schaltete die lebenserhaltenden Maschinen aus, was seinen Tod noch tragischer machte. Derek Shepherd wurde von Patrick Dempsey (55) gespielt.

2. Mark Sloan

Mark Sloan starb zu Beginn der neunten Staffel.
Eric Dane spielte "McSexy" © picture-alliance/ dpa, Abaca Baxter

Mark Sloan war Oberarzt für plastische Chirurgie. Er war auch unter dem Namen „McSexy“ bekannt. Nach einem Flugzeugabsturz in Staffel 8 starb er zu Beginn der 9. Staffel. Er überlebte die inneren Verletzungen nach dem Absturz nicht. Der beste Freund von Derek Shepherd wurde von dem Schauspieler Eric Dane (48) verkörpert.

3. Lexie Grey

Chyler Leigh spielte Lexie Grey.
Chyler Leigh © BANG Showbiz

Auch Lexie Grey überlebte den Flugzeugabsturz in der 8. Staffel nicht. Die Halbschwester von Meredith Grey wurde von einem Metallteil begraben und starb auf tragische Weise. Um Lexie Grey und Mark Sloan zu ehren, wurde das Krankenhaus in „Grey Sloan Memorial Hospital“ umbenannt. Sie wurde von Chyler Leigh (39) gespielt.

Noch mehr "Grey's Anatomy"-Drama gibt es auf TVNOW

Die Fans mussten sich jedoch nicht nur von Derek Shepherd, Mark Sloan und Lexie Grey verabschieden. Auch Charaktere wie beispielsweise Adele Webber, Heather Brooks oder Mary Portman verweilen nicht mehr unter den Lebenden.

Ganze Folgen von „Grey’s Anatomy“ stehen auf TVNOW zum Streamen bereit.