"Transformers 7" auf unbestimmte Zeit verschoben

"Transformers 7" auf unbestimmte Zeit verschoben
Die "Transformers" kommen erst später ins Kino © Paramount Pictures, SpotOn

Der Streifen sollte 2019 anlaufen

Schlechte Nachrichten für Fans von Michael Bays (53) Robo-Bombast: "Transformers 7" wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Das berichtet das US-Branchenblatt "The Hollywood Reporter". In den USA sollte der Paramount-Film eigentlich Ende Juni 2019 anlaufen, der Action-Kracher wurde aber nun aus dem Veröffentlichungskalender des Filmstudios gestrichen - und das derzeit noch ohne Ersatztermin.

Ein vielbeschäftigter Mann

Mancher hatte einen entsprechenden Schritt befürchtet, steht doch im Dezember 2018 die Veröffentlichung des "Transformers"-Spin-offs "Bumblebee" an. Außerdem dürfte Bay erst einmal mit einem neuen Netflix-Projekt ausgelastet sein. Kürzlich wurde angekündigt, dass der Regisseur zusammen mit Ryan Reynolds (41, "Deadpool") "Six Underground" für den Streaming-Riesen drehen wird.

Paramount kündigte jedoch gleichzeitig erstmals das Veröffentlichungsdatum für sein Elton-John-Biopic an. "Rocketman" soll schon am 17. Mai 2019 in die US-Kinos kommen. Eine entsprechend zeitnahe Veröffentlichung in Deutschland ist wahrscheinlich.

spot on news