Voll schwanger

Tränenreicher Abschied: Sila Sahin legt bei „Nachtschwestern" die nächste Babypause ein

Celebrities on the "Space Carpet" of "Place to B"-Berlinale Party by Germans tabloid BILD, restaurant Borchardt, BerlinPictured: Sila SahinRef: SPL5063181 090219 NON-EXCLUSIVEPicture by: SplashNews.comSplash News and PicturesLos Angeles: 310-821-2666
Sila Sahin bei der "Place to B"-Berlinale Party © SplashNews.com

Letzter Drehtag bei "Nachtschwestern"

Vier Monate lang hat Sila Sahin (33) für die neue Krankenhaus-Serie "Nachtschwestern" vor der Kamera gestanden. Doch am Freitag verabschiedete sich die Schauspielerin in die nächste Babypause. Sowohl in ihrer Instagram-Story als auch auf Twitter lässt die 33-Jährige ihre Fans an dem emotionalen Moment teilhaben. Als die letzte Klappe gefallen ist, gibt es für Sahin einen großen Blumenstrauß und viele Umarmungen ihrer Kollegen. Da kullern bei der werdenden Mama sogar ein paar Tränen.

"Ich bin erleichtert, aber auch traurig"

Erst im vergangenen Juli wurde Sahin, die seit 2016 mit Fußballer Samuel Radlinger (26) verheiratet ist, Mutter von Söhnchen Elija. Die folgende zweite Schwangerschaft passierte dann überraschend.​

Inzwischen ist Sahin schon wieder im fünften Monat, die Babykugel ist unter dem Arztkittel deutlich sichtbar. In der anstehenden Baby-Pause will sich die 33-Jährige außerdem kreativ ausleben. "Vielleicht bringe ich ein Buch raus. Es gibt ja noch nicht so viele Mama-Bücher", erzählt Sila schunzelnd.

spot on news

weitere Stories laden