Total betrunken? Jan Ullrich soll Fotografin auf Mallorca angegriffen haben

Jan Ullrich: Alkohol-Rückfall und Ausraster auf Mallorca
01:16 Min Jan Ullrich: Alkohol-Rückfall und Ausraster auf Mallorca

Jan Ullrich soll Fotografin attackiert haben

Hatte Jan Ullrich (44) einen Rückfall? Diese Gerüchte hört man aktuell aus seiner Wahl-Heimat Mallorca. Erst vor wenigen Tagen ist der ehemalige Radprofi aus dem Entzug auf die Balearen-Insel zurückgekehrt. Doch jetzt soll er dort ausgerastet sein - zugedröhnt. 

"Der hat eine Fahne gehabt bis zum geht nicht mehr"

Sorge um Jan Ullrich! Am Donnerstagabend (13. September) ist die Situation vor einem Restaurant in der Nähe seiner Finca offenbar total eskaliert. Nach einem Abendessen mit seiner Freundin Elisabeth soll der "Tour de France"-Gewinner eine Fotografin attackiert haben. Während sie mit Kollegen vor dem Lokal wartete, sei der 44-Jährige plötzlich auf sie zugestürmt, berichtet die Frau, die unerkannt bleiben möchte, im RTL-Interview: "Ich stand draußen und dann hat der meinen Kollegen gesehen und dann ist der durch das Fenster in mein Auto gesprungen und ist meinen Kollegen angegangen." 

Jan sei völlig außer sich gewesen. Weder die Fotografin noch seine Freundin konnten ihn beruhigen. "Und dann bin ich ausgestiegen, und hab gesagt: 'Jan, ich muss mal mit dir reden', weil er da ganz lieb wie ein Häufchen Elend an meinem Auto stand, und dann hab ich gesagt: 'Du brauchst Hilfe' und dann hat er gesagt: 'Wieso brauch' ich Hilfe' und dann ist er total durchgedreht", erzählt die Augenzeugin weiter. Sie sei sicher, dass der ehemalige Sportler zu dem Zeitpunkt nicht nüchtern war: "Der hat eine Fahne gehabt bis zum geht nicht mehr, und ich hatte das Gefühl, dass er total betrunken war." Weitere Details des Vorfalls auf Mallorca schildert die Frau im Video.

Im August hatte Jan Ullrich für drei Wochen einen Entzug in der "Betty Ford"-Klinik im bayrischen Bad Brückenau gemacht. Eigentlich wollte der vierfache Vater die Therapie in den USA fortsetzen. Dazu ist es bislang allerdings noch nicht gekommen. Zu dem Vorfall auf Mallorca hat sich der ehemalige Rad-Profi noch nicht geäußert.