Top oder Flop? Diese Beauty-Gadgets kosten unter 50 Euro

Frau mit elektrischer Gesichtsbürste.
Sind diese erschwinglichen Produkte top oder ein totaler Flop? © (c) ((c) (Photographer) - [None], MAKI

Heißt "teuer" immer "gut"?

Je teurer, desto besser? Nein, das stimmt nicht immer. Besonders bei Beauty-Gadgets ist Qualität enorm wichtig. Schließlich kommen diese Geräte direkt mit unserem Körper in Kontakt. Allerdings ist es nicht immer nötig, Unmengen von Geld auszugeben. Deshalb machen wir den Check: Welche günstigen Trend-Produkte sind wirklich gut und von welchen sollten wir besser die Finger lassen?

Top oder Flop?: Das IPL-Haarentfernungsgerät für nur 40 Euro

Das ständige Rasieren kann die Haut schnell reizen. Doch vor allem ist es unglaublich nervig. Aus diesem Grund sind Laserbehandlungen sehr empfehlenswert. Denn: Diese lassen jegliche Behaarung auf Dauer verschwinden. Aber IPL-Geräte sind extrem teuer, oder? Nein, das muss nicht immer so sein. Wir haben ein Produkt entdeckt, das unter 50 Euro kostet. Doch ist es überhaupt gut?

Was hat es drauf?: Das IPL-Haarentfernungsgerät von Coocheer* kostet nur 41,99 Euro. Es entfernt Ihre Haare schmerzfrei und effektiv. Die dauerhafte Haarentfernung erfolgt durch 999.999 Lichtimpulse. Nach acht Wochen soll das Ergebnis „haarlos“ sein. Es können kleine Zonen wie Achseln und Gesicht sowie große Zonen wie Beine und Körper mit dem Gerät gelasert werden. Für beide Zonen gibt es jeweils einen Modus.

Das sagen Kunden: Das Gerät weist ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Viele Amazon-Kunden berichten, dass die Behandlung schmerzlos und unkompliziert sei. Besonders für Personen mit heller Haut und dunklen Haaren ist das IPL-Gerät offenbar sehr hilfreich.

Top oder Flop?: Die Leistung für den absolut günstigen Preis ist gut. Klar ist jedoch, dass es nicht mit seinen teureren Konkurrenten, wie dem Braun Silk-Expert Pro 5 IPL-Haarentfernungsgerät* vergleichbar ist. Die Qualität des Coocheer-Produkts ist für den Preis jedoch nicht schlecht. Wir bewerten das Gerät als: ✔ Top.

Top oder Flop?: Der Remington-Lockenstab für 30 Euro

Die Lifestyle-Marke Remington ist für ihre preisgünstigen Beauty-Gadgets bekannt. Unter anderem gehören erschwingliche Lockenstäbe zu deren Sortiment. Doch ist die Qualität so gut wie der Preis? Wir nehmen den "Remington Pro Big Curl"-Lockenstab* genauer unter die Lupe.

Was hat er drauf?: Dieses Gerät kostet nur circa 30 Euro. Laut Hersteller sorgt der günstige Remington-Lockenstab für seidige Locken. Ob dicke oder dünne Haare: Die acht verschiedenen Temperaturstufen sollen jedem Haartyp ein gutes Ergebnis zaubern. Der Stab hat einen Schaftdurchmesser von 38 Millimeter – es sind also große und voluminöse Locken zu erwarten. Die Aufheizzeit des Lockenstabs beträgt nur 30 Sekunden. Durch die antistatische Keramik-Turmalin-Beschichtung wird der Stab gleichmäßig aufgewärmt und kann sofort verwendet werden.

Das sagen Kunden: Laut Kundenaussagen scheint das Gerät nicht das zu tun, was es verspricht. Die Locken halten nicht lange und kommen meist nicht in die gewünschte Form. Besonders dicke und lange Haare seien nicht für diesen Lockenstab geeignet, heißt es.

Top oder Flop?: Laut Hersteller soll das Remington-Produkt für dünnes sowie dickes Haar geeignet sein. Allerdings enttäuscht der Lockenstab, denn die Locken halten nicht lang genug an. Haben Sie bereits Naturwellen, könnte das Gerät für die gewünschten Locken sorgen. Insgesamt bewerten wir das Gerät jedoch als: ❌ Flop.

Die Alternative: Der automatische Lockenstab "Philips StyleCare Prestige"

Wer gut aussehende Locken möchte, sollte in Qualität investieren. Klar ist: „Gute Qualität“ bedeutet nicht immer „hoher Preis“. Allerdings lohnt es sich, bei bestimmten Produkten – besonders Lockenstäben – etwas tiefer ins Portemonnaie zu greifen.

Der automatische Lockenstab von Philips* wurde bei Chip.de 2019 zum Testsieger gekürt. Für seine Leistung bewertet Stiftung Warentest dieses Gerät mit einer guten Testnote von 1,6. Das innovative Philips-Produkt dreht einzelne Haarsträhnen automatisch ein und wärmt diese auf.
Das Ergebnis: Über 2.000 Kundenrezensionen berichten von schönen Locken.

  • Temperatureinstellungen: 170 bis 210 Grad Celsius
  • Aufheizzeit: 30 Sekunden
  • Beschichtung: Keramik mit Keratin
  • Saturn-Preis: 98.99 Euro statt 129,99 Euro

Top oder Flop?: Die Misiki-Gesichtsreinigungsbürste

Elektrische Gesichtsreinigungsbürsten bewegen sich preislich meist zwischen 70 und 150 Euro. Doch nicht diese hier: Die Gesichtsreinigungsbürste von Misiki* kostet nur rund 40 Euro. Aber ist die Bürste überhaupt qualitativ hochwertig?

Was hat sie drauf? Laut Hersteller reinigt die Bürste Ihr Gesicht effektiv. Das 360-Grad-Drehsystem ermöglicht Ihnen, verstopfte Poren zu reinigen. Das Gerät sei für jeden Hauttyp geeignet und entferne jegliche Art von Pickeln und Mitessern. Im Paket sind insgesamt fünf verschiedene Reinigungsköpfe mit unterschiedlichen Funktionen enthalten. Außerdem verfügt die Bürste über drei Reinigungsmodi, die je nach Bedarf eingeschaltet werden können.

Was sagen die Kunden? Über 3.000 Amazon-Kunden bewerten das Beauty-Tool mit durchschnittlich 4,2 von 5 Sternen. Die Reinigungsbürste sei sehr leicht zu bedienen und sorge für glatte Haut. Auch für sehr sensible Haut gebe es den passenden Bürstenkopf. Insgesamt sind die Kunden begeistert.

Top oder Flop? Die elektrische Bürste hat bei sehr vielen Kundinnen für weiche und gesunde Haut gesorgt. Der Preis scheint also genauso gut wie die Qualität des Produktes zu sein. Wir bewerten diese Gesichtsreinigungsbürste also als: ✔ Top.

Fazit: Wer sich richtig informiert, kann sparen

Ob Lasergerät, Lockenstab oder Reinigungsbürste: Beauty-Gadgets müssen nicht immer ins Geld gehen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie sich ausreichend informieren. Denn am Ende des Tages dürfen die Produkte Ihrem Körper natürlich nicht schaden. Viele günstige Beauty-Tools schlagen sich jedoch sehr gut.

Die drei verschiedenen Trend-Produkte sind in der Regel ziemlich teuer. Die erschwinglichen Gadgets, die wir aufgelistet haben, sind alle nicht mit High-End-Produkten gleichzusetzen. Aber: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in den meisten Fällen überraschend gut.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.