"Top Gun: Maverick" und "A Quiet Place 2" kommen erst 2021 ins Kino

"Top Gun: Maverick" und "A Quiet Place 2" kommen erst 2021 ins Kino
Tom Cruises erneuter Auftritt als Pete "Maverick" Mitchell lässt weiter auf sich warten. © 2019 Paramount Pictures Corporation. All rights reserved., SpotOn

Reaktion auf Corona-Pandemie

Nach Disney zieht auch Paramount weitere Konsequenzen aus der andauernden Coronavirus-Pandemie. Das Filmstudio hat die Kinostarts zwei seiner noch für dieses Jahr angekündigten Blockbuster ins Jahr 2021 verschoben. Das vermelden US-Medien übereinstimmend unter Berufung auf ein Statement von Chris Aronson und Mark Viane, die bei Paramount für den Vertrieb in den USA und international zuständig sind.

Zweiter Piloteneinsatz von Tom Cruise verschiebt sich

Der neue US-Kinostart für "Top Gun: Maverick" mit Tom Cruise (58) in der Hauptrolle ist demnach der 2. Juli 2021. Die Fortsetzung des Kultfilms "Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel" aus dem Jahr 1986 sollte ursprünglich im Juni 2020 starten und war zuletzt für Dezember 2020 angesetzt.

Auch "A Quiet Place 2", das Sequel des Horrorfilms von John Krasinski (40), wird nicht wie geplant im September 2020 erscheinen. Der US-Kinostart ist nun am 23. April 2021. Eigentlich hätte der Streifen bereits im März in die Kinos kommen sollen, wurde aber als einer der ersten Blockbuster wegen Corona verschoben. Neue deutsche Starttermine sind bis dato noch nicht bekannt, dürften sich aber wie bisher dem US-Release anpassen.

spot on news