Tony Marshall: Große Freude über Corona-Impfung

Tony Marshall: Große Freude über Corona-Impfung
Tony Marshall © BANG Showbiz

Tony Marshall zeigt sich nach seiner Coronavirus-Impfung schwer erleichtert.

Noch im Januar hatte der Schlagersänger im Interview mit der ‚Bild‘-Zeitung geklagt, dass er trotz seines Alters und Status als Risiko-Dialyse-Patient vom Impfzentrum vertröstet werde. Nun gibt er gegenüber ‚t-online.de‘ ein Update, das seine Fans freuen wird. „Ich bin vor Ostern geimpft worden und habe keinerlei Beschwerden", verrät der 83-Jährige. Mittlerweile habe er in seiner Heimat Baden-Baden alle zwei Impfungen erhalten. „Ich fühle mich befreit und sicherer", gibt der Kultsänger an.

2019 versagten beide Nieren des ‚Schöne Maid‘-Interpreten, weshalb er nun mehrere Tage pro Woche zur Dialyse antreten muss. Seinen Humor hat Tony trotz seiner gesundheitlichen Probleme nicht verloren. „Inzwischen bin ich 83 Jahre alt, fühle mich aber wie 82“, scherzt er. Der Star zeigt sich positiv, dass die Impfkampagne bald Wirkung zeigt und sich die Krisenlage in Deutschland einpendelt. „Ich hoffe, dass sich das kulturelle Leben bald wieder normalisiert", erklärt er. Für Impfgegner hat der Musiker dagegen kein Verständnis. „Mit dem Alter wird man ja klug", kommentiert er seine eigene Entscheidung zum Impfen.

BANG Showbiz