Tom Beck litt an Corona - doch Chryssanthi Kavazi hatte es viel schlimmer erwischt

Sowohl Tom Beck als auch seine Frau Chryssanthi Kavazi hatten Corona.
Sowohl Tom Beck als auch seine Frau Chryssanthi Kavazi hatten Corona. © imago images/Future Image, Nicole Kubelka, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Chryssanthi Kavazi hatte Corona in der Baby-Pause von GZSZ

Aktuell ist Chryssanthi Kavazi (31) in der Baby-Pause. Ihre GZSZ-Rolle als Laura Weber setzt aus, wird aber mit einem „großen Knall“ wiederkommen. Während ihrer Auszeit ist sie an Corona erkrankt, verrät ihr Mann Tom Beck (42).

„Meine Frau hat’s noch viel ärger erwischt“

Tom Beck, den wir eigentlich von „Alarm für Cobra 11“ kennen, gewinnt „The Masked Singer“. Alle Masken sind gefallen und außerdem macht er ein Corona-Geständnis. Sowohl er, als auch seine Frau haben sich angesteckt. „Bei mir lief das zum Glück relativ glimpflich ab: Ich hatte kaum Symptome, nur drei Tage Fieber. Ich lag aber auch flach.“ Chryssanthi erwischt es härter: „Meine Frau hat’s noch viel ärger erwischt. Die lag richtig flach, also das war nicht so schön.“

Inzwischen sind beide wieder gesund und munter. Aktuell ist sie für ihren Tom und den Kleinen da: „Ich genieße es im Moment, einfach nur für meine eigene Familie da sein zu können“, erklärte sie vor kurzem.

Für GZSZ hat die kurze Corona-Krankheit keinerlei Konsequenzen. Chryssanthi Kavazi kommt als Laura wieder zurück in den Kiez.

7000. Folge GZSZ: Schon jetzt auf TVNOW sehen!

Am 29. April läuft die 7000. GZSZ-Folge im TV. Wer nicht so lange warten will, kann auf TVNOW die Episode schon streamen.

In der Doku: „7000 Folgen GZSZ – Die Stars hautnah“ direkt im Anschluss an die Folge in Spielfilmlänge, gibt es ein Wiedersehen mit Chryssanthi Kavazi.