Tokio Hotel: „Chateau“ entstand kurz nachdem Tom Kaulitz Heidi Klum kennen lernte

 Heidi Klum und Tom Kaulitz
Die besondere Liebesgeschichte von Heidi Klum und Tom Kaulitz inspirierte Tom und Bruder Bill dazu, einen Song darüber zu schreiben. © imago images/Picturelux, I. Hasegawa via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Bill Kaulitz: „Song ist inspiriert von der Geschichte von Tom und seiner Frau“

„Ich weiß, sie werden über uns reden, ich weiß, sie werden uns beobachten, aber es ist mir egal, so lange wir beide zusammen sind“: Die Refrain-Zeilen des neuen „Tokio Hotel“-Songs „Chateau“ sprechen klare Worte über eine Liebe, die allen Widrigkeiten trotzt. Und dabei geht es nicht um irgendeine Liebe, wie Frontmann Bill Kaulitz jetzt verrät: „Der Song ist inspiriert von der Geschichte von Tom und seiner Frau.“

Dieser Song hat für Tom Kaulitz wohl eine ganz besondere Bedeutung

Als erster Song für das neue Album sei „Chateau“ ihnen ganz leicht von der Hand gegangen, verrät Bill in einem offiziellen Statement weiter. Kein Wunder, denn sein Zwillingsbruder Tom schwebte während des Schreibens noch ganz frisch auf Wolke 7! „Wir haben das Lied kurz nach ihrem ersten Treffen 2018 im Chateau Marmont geschrieben“, so Bill. Aha, daher also auch der verheißungsvolle Songtitel. 

Dass Heidi sogar im Musikvideo eine Rolle spielen wird, verriet Bill auch noch. Es soll sich dabei um eine Art Kurzfilm handeln. Na, und wer weiß: Vielleicht wird die Klumlitz-Lovestory irgendwann auch noch verfilmt! 

Wer nicht mehr auf den Blockbuster warten will: Bei TVNOW gibt's die exklusive Doku „Heidi & Tom - Die Lovestory“ in voller Länge zu sehen.