Todesursache von Avicii (†28): Statement der Familie deutet auf Suizid hin

Aviciis Todesursache steht jetzt fest
Aviciis Todesursache steht jetzt offenbar fest © imago/MediaPunch, mpi04/MediaPunch, imago stock&people

Avicii: Seine Familie gibt Statement zum Tod heraus

Es war DIE Schocknachricht: Star-DJ Avicii wurde am 20. April in seinem Hotelzimmer im Oman tot aufgefunden. Seitdem wird spekuliert, woran der schwedische Musiker gestorben ist. Ein Fremdverschulden konnte die Polizei bereits ausschließen. Jetzt deutet Aviciis Familie an, dass er sich offenbar selbst getötet hat. 

Formentera throwback with my creators! ❤️

Ein Beitrag geteilt von Avicii (@avicii) am

"Unser geliebter Tim war eine zerbrechliche Seele"

Wie die britische Zeitung 'The Sun' berichtet, hat Aviciis Familie rund eine Woche nach seinem Tod ein Statement auf Schwedisch herausgegeben. "Unser geliebter Tim war eine zerbrechliche Seele auf der Suche nach Antworten auf existenzielle Fragen. Ein überambitionierter Perfektionist, der reiste und hart arbeitete in einem Tempo, das zu extremen Stress führte. Als er aufhörte zu touren, wollte er in seinem Leben Balance finden um glücklich zu sein und das zu tun, was er am meisten liebte - Musik", heißt es in der Erklärung. 

Weiterhin deutet die Familie an, dass Avicii sich freiwillig entschied, sein Leben zu beenden. "Er kämpfte mit Gedanken über Sinn, das Leben, Glück. Er konnte nicht länger weitermachen. Er wollte Frieden finden." Der Musiker habe demnach einen Abschiedsbrief hinterlassen. Das Statement schließt mit den Worten: "Tim, du wirst für immer geliebt und schmerzlich vermisst werden. Der Mensch, der du warst und deine Musik werden die Erinnerung an dich am Leben erhalten. Wir lieben dich, deine Familie."

Wenn Sie Selbstmord-Gedanken haben, wenden Sie sich bitte sofort an die Telefonseelsorge (www.frnd.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erreichen Sie Menschen, die Ihnen die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.