Tina Turner wird 80: Süchtig nach Hausputz

Tina Turner wird 80: Süchtig nach Hausputz
Tina Turner kann es endlich ein wenig ruhiger angehen lassen © Phil Lewis/WENN.com, WENN

Tina Turners Leben ist der Stoff, aus dem Musicals und Filme sind. Jetzt feiert die Sängerin ihren 80. Geburtstag und freut sich über ihren wohlverdienten Ruhestand.

Tina Turner hat Grund, die Korken knallen zu lassen: Am Dienstag (26. November) feiert die legendäre Sängerin ('What's Love Got To Do With It') ihren 80. Geburtstag. Dabei blickt sie auf ein Leben zurück, welches spannender kaum sein könnte.

Mittellos nach Trennung

Ihre rauhe, unverwechselbare Stimme war ihr Kapital, doch Tina hatte in ihrer ersten Karriere an der Seite ihres Mannes Ike Turner (†76) viel auszustehen. Die junge Sängerin wurde misshandelt, versuchte schließlich sogar Selbstmord zu begehen, um den Schlägen zu entkommen. Nachdem sie sich 1976 von ihm trennte, war Tina Turner zunächst mittellos: Gerade einmal 36 Cent hatte sie in der Tasche. Promoter verklagten sie wegen entgangener Einnahmen, da sie nicht mehr an der Seite Ikes auftrat. Der Star hielt sich mit Essensmarken und kleinen Auftritten über Wasser. Knapp zwei Jahre später wurde schließlich die Scheidung ausgesprochen. Lange Zeit blieb es danach ruhig um Tina Turner.

Langschläferin Tina Turner

Das große Comeback gelang der Sängerin 1984 mit dem Album 'Private Dancer'. Mehr noch, die unvergessenen Songs legten den Grundstein zu ihrem Status als internationaler Superstar. Zu dem Zeitpunkt war Tina Turner bereits Mitte 40, ging auf mehrere ausverkaufte Welttourneen und spielte in Filmen ('Mad Max — Jenseits der Donnerkuppel') mit. Die Welt riss sich um sie. Tina Turners Leben wurde mit Angela Bassett und Lawrence Fishburne in den Hauptrollen verfilmt, 'What's Love Got To Do With It' brachte der Hauptdarstellerin sogar einen Golden Globe ein. Mittlerweile gibt es sogar ein Musical ('Tina — The Tina Turner Musical') welches die Aufs und Abs ihres Lebens nachzeichnet.

Tina Turner hat sich nun aber schon vor einigen Jahren zurückgezogen, lebt nach einem Schlaganfall, den sie 2013 erlitt, mit ihrem deutschen Mann Erwin Bach in der Schweiz. Womit verbringt sie mittlerweile ihre Tage? "Ich putze gern", verriet sie dem britischen 'Daily Mirror'. "Wenn ich es nicht mache, fehlt mir etwas." Vermisst sie die wilden Tage? Nicht wirklich. "Ich bin jetzt müde, ich liebe meinen Ruhestand." Nur zu Bett findet sie nicht: "Ich gehe nicht vor Mitternacht schlafen und stehe immer erst um 11 auf." Das hat Tina Turner sich redlich verdient.

© Cover Media