VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Til Schweiger: "So kann's nicht weitergehen!"

Til Schweiger: "So kann's nicht weitergehen!"
Til Schweiger versucht, nachhaltig zu leben © WENN.com, WENN

Auch bei Til Schweiger steht Umweltschutz ganz oben. Plastik hat im Haushalt des Schauspielers nichts zu suchen.

Auch bei Til Schweiger (55) ist Umweltschutz ein großes Thema. Der Schauspieler und Produzent ('Honig im Kopf') mag nicht unbedingt zu den Galionsfiguren der grünen Bewegung gehören, doch das bedeutet keinesfalls, dass dem vierfachen Vater das Thema egal ist.

Ohne Plastik

Einer der größten Schritte, die seine Familie zuhause unternommen habe, sei das Vermeiden von Plastikmüll, verrät der Star im Gespräch mit 'Gala'. "Wir versuchen nachhaltig zu leben zuhause, wir haben alle Plastikflaschen abgeschafft. Plastikmüll im Meer ist Wahnsinn. Eigentlich darf man gar keinen Fisch mehr essen, weil in jedem Fisch Plastik ist." Auch der Müll werde akribisch getrennt, denn Til Schweiger weiß: "So kann's nicht weitergehen, wir hinterlassen unseren Kindern eine Katastrophenwelt."

Til Schweiger muss weiterhin fliegen

Das personifizierte Gewissen im Hause Schweiger ist übrigens Tils jüngste Tochter Emma (16), die ihren Vater auf Trab hält: "Sie zwingt mich immer, mir Filme anzugucken, über Massentierhaltung, über Milchgewinnung, ganz furchtbar was wir den Tieren antun oder den Küken, die geschreddert werden. Ich will das nie sehen, aber sie zwingt mich." Nur einen Aspekt seiner Kohlenstoffbilanz kann der Star zurzeit noch nicht einschränken: "Fliegen muss ich ja beruflich und dann hab auch ein Haus auf Mallorca." Immerhin: Ein Anfang ist bei Til Schweiger gemacht.

© Cover Media