Til Schweiger: Sein zweites Hotel steht in Afrika

Til Schweiger: Sein zweites Hotel steht in Afrika
Til Schweiger ist geschäftstüchtig © WENN.com, WENN

Schauspieler Til Schweiger hat seine Lodge in Südafrika eröffnet. Das Hotel ist Teil seiner Barefoot-Unternehmensgruppe, die auch Kleidung und Wohnaccessoires anbietet und Filme, Restaurants und Hotels vermarktet.

Til Schweiger (55) ist mit seinem ersten Hotelprojekt am Timmendorfer Strand offenbar auf den Geschmack gekommen. Jetzt eröffnete der Schauspieler ('Lindenstraße') sein zweites Hotel, eine Lodge in Südafrika. Und das soll erst der Anfang sein – Lizenznehmer sollen unter dem Dach der Barefoot-Living-Gruppe weitere Hotels führen. Til träumt von 20 weiteren Hotels.

Tils Lodge im Nationalpark

Die "Barefoot Addo Elephant Lodge" steht im Addo-Nationalpark, dem größten Nationalpark am Ostkap des Landes. Das Anwesen, das aus mehreren Lodges besteht, entstand in den 1930er-Jahren. Ursprünglich sollten hier bedrohte Elefanten geschützt leben können. Aber auch Leoparden, Kudus, Büffel, Warzenschweine, Zebras, Nashörner, Hyänen und Löwen gehören hier ins Bild.

Zehn Lodges für Hotelgäste sowie ein Restaurant und eine Lounge im "locker-familiären und hellen Barefoot-Stil", wie eine Pressemitteilung verspricht, sollen einen unvergessliche Urlaub inmitten der südafrikanischen Natur ermöglichen.

Til Schweiger bastelt am Barefoot-Imperium

Der Mime mit dem Unternehmergeist reiht sein neues Hotel in seine Firmengruppe Barefoot Living ein, die Filme, Kleidung, Wohnaccessoires, Restaurants und Hotels vermarkten soll. So gehört neben dem Timmendorfer Barefoot-Hotel auch ein Restaurant in Hamburg dazu. Und einen brandneuen Plan hat der Schweiger auch schon ausgeheckt: Er möchte ein Ausflugsboot, das auf der Donau zwischen Regensburg und Linz unterwegs sein wird, im lässigen Barefoot-Look ausstatten und seinen Lifestyle so weiter verbreiten. Die Ideen scheinen ihm jedenfalls nicht auszugehen!

© Cover Media