Til Schweiger: Randalierte Jan Ullrich auf seinem Grundstück?

Aufsager zu Jan Ullrichs Ausraster auf Mallorca
00:24 Min Aufsager zu Jan Ullrichs Ausraster auf Mallorca

Til Schweiger: "So habe ich mir meinen Urlaub nicht vorgestellt"

Nachbarn sind sich nicht immer grün. Das musste nun offenbar auch Regisseur und Schauspieler Til Schweiger (54) erfahren. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll es auf Mallorca zu einer Auseinandersetzung mit dem ehemaligen Radprofi Jan Ullrich (44) gekommen sein. Die beiden sind auf der Baleareninsel seit einigen Jahren Nachbarn. "Ich kann bestätigen, dass es zu einem Zwischenfall mit meinem Nachbarn Jan gekommen ist. So habe ich mir meinen Urlaub nicht vorgestellt", sagte Schweiger der "Bild".​

Ullrichs Anwalt weiß nicht, ob er im Krankenhaus oder Polizeigewahrsam ist

Ullrichs Anwalt Wolfgang Hoppe aus Eschborn bei Frankfurt bestätigte einen Zwischenfall, konnte aber keine Einzelheiten nennen. "Ich weiß nicht, ob es nur eine verbale Auseinandersetzung war oder ob es Handgreiflichkeiten gab." Er könne nicht sagen, ob Ullrich noch in Polizeigewahrsam oder im Krankenhaus war. Es sei ihm noch nicht gelungen, mit Ullrich persönlich Kontakt aufzunehmen.

Laut "Bild"-Informationen soll Ullrich Schweiger und seine Gäste attackiert haben, nachdem er über den Zaun auf das Grundstück seines Nachbarn geklettert sei. Danach soll er von der Polizei in Handschellen abgeführt worden sein. 

Augenzeugen zufolge soll Ullrich "nicht orientiert" und "aggressiv" gewirkt haben. Obwohl ihm seit Tagen der Zutritt verboten worden sei, wollte der Sportler unbedingt in Schweigers Garten. Till Schweiger bestätigte der "Bild", dass er "seit fünf Stunden" auf einer Polizeiwache sei. Jan Ullrich hat sich zu dem Vorfall bisher nicht geäußert. Sein Anwalt Wolfgang Hoppe erklärte der "Bild": "Wir werden versuchen, den Sachverhalt schnellstmöglich aufzuklären."

Im Video erfahren sie, wie es nach seiner Festnahme mit Jan Ullrich weitergeht.

Jan Ullrich: Seit Ostern trinke ich wieder

Jan Ullrich wohnt seit 2016 auf Mallorca. Nachdem der Spitzensportler dieses Jahr die Trennung von seiner Ehefrau bestätigt hatte, beichtete er im Juni, dass er an der Trennung von Ehefrau Sara (41) ganz schön zu knabbern hat: "Mein Herz ist gebrochen, mein Knie ist kaputt. Ich bin ein Wrack. Ich dachte immer, Sara kommt zu mir zurück. Ich habe sechs Monate keinen Tropfen Alkohol angerührt." Erst seit Ostern trinke ich wieder." Er lebe jetzt nach seinen Regeln, so Ullrich: "Ich trinke und rauche, wann ich dazu Lust habe."

spot on news