Tierquälerei? Carmen Geiss reagiert auf die Vorwürfe ihrer Fans

Fans sind sauer auf Carmen Geiss und Tochter Shania

Neuer Ärger für Carmen Geiss (54): Die Millionärin hat auf Instagram ein Video veröffentlicht, das ihre Tochter Shania (14) beim Spielen mit den zwei Familienhunden Dex und Maddox zeigt. Während Carmen das wilde Toben süß findet, empfinden es viele Fans als Tierquälerei. Wie Carmen auf ihre Kritiker reagiert, erfahren Sie im Video. 

Nur ein wildes Spiel oder „Tierquälerei“?

Zum aktuellen Video schreibt die zweifache Mutter begeistert: "Es ist so süß, wenn Shania oder Davina mit Dex und Maddox spielen!" Einige Fans kritisieren jedoch ihren Umgang mit dem Hund. 

Die kleine Hündin Maddox springt den Familienhund Dex an. Der große Hund liegt am Boden, knurrt und will spielen, doch Carmens Tochter Shania geht dazwischen. Und genau das finden viele Fans der Kult-Millionärsfamilie so richtig daneben! 

Erst Anfang 2019 hatte Carmen ihre Fans mit der Nachricht der Krebserkrankung ihres Familienhundes schockiert. Dex musste wegen eines bösartigen Tumores das Hinterbein abgenommen werden