VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Thomas Seitel äußert sich erstmals öffentlich zur Beziehung mit Helene Fischer

Thomas Seitel: Jetzt spricht Helene Fischers Freund
Thomas Seitel und seine Familie werden von der Presse bedrängt © WENN.com, WENN

Vergangenen Dezember trennte sich Helene Fischer von Florian Silbereisen und ist seitdem mit Thomas Seitel zusammen. Der Medienrummel um die Schlagergöttin und den akrobatischen Tänzer reißt seitdem nicht ab.

Kurz vor Weihnachten platzte die größte Bombe im deutschen Entertainment-Markt: Schlagersängerin Helene Fischer (34) und ihr langjähriger Freund Florian Silbereisen (37) hatten sich getrennt. Das Ende eines Traumpaares. Und plötzlich stand ein bis dahin eher Unbekannter im Scheinwerferlicht: Akrobat Thomas Seitel (34).

Der Druck auf die Familie ist groß

Dabei war Thomas immer da gewesen: Er ist derjenige, der Helene Fischer bei ihren waghalsigen Tanzeinlagen fest im Griff hat, sie durch die Luft wirbelt. Doch von einer Sekunde auf die andere wollte plötzlich ganz Deutschland wissen: Wer ist der Neue an Helenes Seite? Das verursacht Probleme, nicht nur für das Paar, wie Thomas Seitel der 'Zeit' im Interview verrät: "Ich habe zwar ein großes Kreuz, aber die Belastung für meine Großeltern, Eltern und Freunde ist mittlerweile auch sehr groß."

Thomas Seitel ist glücklich verliebt

Dass alles so plötzlich geschah, machte die Situation schwierig für alle Beteiligten: "Es ist vor allem schwer zu greifen. Man findet auf einmal in den Medien statt, ohne wirklich etwas dafür geleistet zu haben. Es ist ein Gefühl von Ohnmacht." Thomas Seitel fasst die Situation eher bescheiden zusammen: "Jetzt habe ich mich in eine wunderschöne, sehr erfolgreiche Frau verliebt und sie sich in mich. Das ist keine Leistung. Eigentlich geht's mir fantastisch. Ich bin sehr verliebt – andererseits muss ich lernen, mit dieser Art von Öffentlichkeit umzugehen." Ein wenig Privatsphäre gönnen sich die beiden dann doch: Helene Fischer hat in den letzten Monaten eine kreative Pause eingelegt — vielleicht auch Thomas Seitel und ihrer jungen Liebe wegen.

© Cover Media