Thomas Müller: Weihnachtsauktionen bringen fast 30.000 Euro

Thomas Müller: Weihnachtsauktionen bringen fast 30.000 Euro
Thomas Müller tut Gutes mit Fußball-Andenken © ATP/WENN.com, WENN

Fußballer Thomas Müller hat mit Freunden zum achten Mal besondere Gegenstände versteigert, um Geld für den guten Zweck zu sammeln.

Thomas Müller (30) veranstaltet mit seiner Organisation Thomas Müller & friends bereits seit Jahren Auktionen, um Geld für den guten Zweck zu sammeln. 2019 hat der Fußballer es zum achten Mal getan – mit großem Erfolg.

Stiftung hilft Stiftung

Insgesamt 35 Gegenstände hatten er und Freunde auf unitedcharity.de gestellt. Fans konnten sich dort – ähnlich wie auf eBay – gegenseitig überbieten, um die Waren zu ergattern, auf die sie ganz besonders erpicht waren. So kamen insgesamt 29.500 Euro zusammen, die von United Charity gesammelt wurden, einer gemeinnützigen Stiftung, die 2009 ins Leben gerufen worden war und die alle Erlöse an die Nicolaidis YoungWings Stiftung weiterleitet. Die hat es sich wiederum zur Aufgabe gemacht, junge Trauernde zu unterstützen.

Thomas Müller braucht seine Schuhe nicht mehr

Doch welche Gegenstände und Erlebnisse konnten die Fans von Thomas Müller & friends ergattern? Am meisten Geld brachte Hans-Joachim 'Strietzel' Stuck ein mit seinem Angebot, mit dem Höchstbieter eine Renntaxifahrt auf dem Nürburgring zu fahren. 5.550 Euro wurden für dieses einmalige Erlebnis gegeben. Hinzu kamen ein maßgeschneidertes Dirndl von Lola Paltinger, das unter den Hammer kam, Schuhe von Thomas Müller sowie VIP-Tickets für Spiele des Vereins FC Bayern München. Kurzum: Die Versteigerung war ein voller Erfolg für alle Beteiligten. So wird einem zu Weihnachten erst richtig warm ums Herz.

© Cover Media