Was ist denn da los?!

"Wetten, dass..?"-Zuschauer total verwirrt: Warum lispelt Thomas Gottschalk so?

picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth
Moderator Thomas Gottschalk am Samstagabend bei „Wetten… dass?“ © picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth

Samstag – 19. November – 20:15 Uhr – endlich heißt es wieder: „Wetten, dass..?“! Gut gelaunt startet Thomas Gottschalk (72) in die Show, nichts ahnend, dass im Laufe der Sendung die legendären Wetten plötzlich in den Hintergrund rücken. Denn die Zuschauer fragen sich plötzlich nur noch: Warum lispelt der Moderator plötzlich so?

Liegt's am Ton oder an Gottschalk selbst?

Gewohnt souverän führt Thomas Gottschalk durch die Sendung. Doch es dauert nicht lange, bis sich die ersten Twitter-Nutzer zu Wort melden und die Aussprache des Gastgebers zum Thema machen. „Warum lispelt Thomas Gottschalk so komisch?“, „Hat Gottschalk die Zähne falschrum drin oder warum lispelt er so?“, „Sind die Lautsprecher meines Fernsehers defekt oder lispelt Thomas Gottschalk jetzt?“ und „Mist, jetzt achte ich nur noch auf das lispeln“, lauten die Kommentare zur Show, die alle in dieselbe Richtung gehen.

Andere User machen sich jedoch ernsthaft Sorgen um den TV-Star. Sie fragen sich, ob er eventuell einen Schlaganfall gehabt haben könnte oder unter einer Gesichtslähmung leide.

Inzwischen hat sich Thomas Gottschalk selbst geäußert und den möglichen Grund für sein Lispeln erklärt. (dga)

weitere Stories laden