"The Big Bang Theory"-Stars arbeiten zusammen an neuer Serie

"The Big Bang Theory"-Stars arbeiten zusammen an neuer Serie
Jim Parsons und Mayim Bialik werden gemeinsam die Serie "Carla" produzieren © s_bukley/ImageCollect, SpotOn

Jim Parsons und Mayim Bialik

Jim Parsons (46) und Mayim Bialik (43) werden wieder zusammenarbeiten: Die beiden Stars aus "The Big Bang Theory" werden die neue Comedy-Serie "Carla" des US-Senders Fox gemeinsam produzieren, wie das Branchenmagazin "Variety" berichtet. Bialik wird zudem auch vor der Kamera stehen und die Titelfigur spielen. Carla ist eine 39-jährige Frau, die jeden Tag gegen die Gesellschaft und ihre Mutter kämpft, um zu beweisen, dass man nicht alles haben muss, um glücklich zu sein. Deswegen hat sie auch das Geld, das ihre Eltern eigentlich für Carlas Hochzeit zurückgelegt hatten, für die Eröffnung eines Katzencafés in Louisville (Kentucky) ausgegeben.

Laut "Variety" soll die Serie ein großer Gewinn für den Sender Fox sein. Die verschiedenen Fernsehnetzwerke hätten hart darum gekämpft, die Show an Land zu ziehen. Das sei nicht verwunderlich, schließlich waren Mayim Bialik und Jim Parsons Teil von "The Big Bang Theory". Die Serie endete 2019 nach zwölf Jahren als eine der meistgesehenen Shows im Fernsehen. "Carla" sei eine große Produktion "mit einer starken weiblichen Sichtweise, die das Format auf eine unverwechselbare Weise vorantreibt", sagte Michael Thorn, Präsident für Unterhaltung bei Fox. Die Serie soll im Herbst 2020 starten.

spot on news