Über 1.000 Daten

Thai-König Rama X.: „Rache-Pornos“ von Geliebter geleakt - wer steckt dahinter?

Zig private Daten von Rama X. Geliebte gestohlen
02:11 Min

Zig private Daten von Rama X. Geliebte gestohlen

Skandal um Thai-König Rama X.

Das Leben des Thai-Königs Rama X. (68) könnte eine Story aus einer TV-Soap sein: Zuletzt tauchten intime Fotos von Rama X. Geliebten „Koi“ (35) auf – ein Riesen-Skandal, denn es soll sich auch um Nacktbilder handeln. Wer diese Daten geleakt haben könnte? Wie die britische Zeitung „The Times“ zuerst berichtete, könne da ein Racheakt hinterstecken. Im Interview mit RTL verrät Journalist und Menschenrechtsaktivist Andrew MacGregor Marshall, wer dahinter stecken könnte.

Palast wütend wegen "Rache-Pornos" von Geliebter des Thai-Königs

Im Palast herrscht Aufruhr. Obwohl sich König Maha Vajiralongkorn, kurz Rama der Zehnte genannt, seinem Volk als derjenige präsentiert, der über allem steht, dürfte dieser Skandal ein äußerst unangenehmer für ihn sein. Das ahnt auch Andrew MacGregor Marshall, den die über 1.000 Bilder auch erreicht haben: „Der Palast ist richtig wütend deshalb. Sie haben versucht, mit dem thailändischen Militär das Internet stillzulegen." Er spricht von „Rache-Pornos“, die er nicht zeigen will – das sei nicht angebracht.

Die pikanten Fotos seiner Zweitfrau Sineenat, genannt „Koi“, kursieren schon im Netz. Was wohl Ramas eigentliche Frau dazu sagt? 2019 ernannte er Ehefrau Suthida (42) zur Königin. Sie muss die Geliebte ihres Mannes akzeptieren – eine Demütigung für die Thai-Königin. Ob sie hinter dem Foto-Skandal steckt? Die Mutmaßungen des Menschenrechtlers und mehr zum skandalösen Leben des Thai-Königs gibt‘s im Video.

weitere Stories laden