Taylor Swift toppt die Rich List von 'Forbes': Keine scheffelt mehr Geld

Taylor Swift toppt die Rich List von 'Forbes': Keine scheffelt mehr Geld
Taylor Swift ist mal wieder auf Platz 1 © Ivan Nikolov/WENN.com, WENN

Sängerin Taylor Swift hat in einem Jahr so viel Geld verdient wie sonst keine andere Frau im Musikgeschäft.

Taylor Swift (29) ist so erfolgreich wie nie zuvor. Die Musikerin räumte bei den MTV Video Music Awards am Montag (26. August) nicht nur die beiden begehrtesten Trophäen (Video for Good und Video des Jahres) ab, sondern landete auf der aktuellen 'Forbes'-Liste auch auf dem ersten Platz.

Taylor Swift ist ganz oben

Das Magazin ermittelte die bestbezahlten Frauen im Musikgeschäft und setzte TayTay das Krönchen auf – aus gutem Grund, denn die blonde Sängerin, die vor wenigen Tagen mit 'Lover' ihr siebtes Album veröffentlicht hatte, nahm zwischen Juni 2018 und Juni 2019 satte 185 Millionen Dollar ein, umgerechnet etwa 167 Millionen Euro.

Damit schlägt die Amerikanerin nicht nur Superstars wie Rihanna (31), Katy Perry (34) und Pink (39), sondern auch die Königin des Pop, Beyoncé (37). Tatsächlich hat Taylor in diesem Jahr doppelt so viel verdient wie Queen Bey, die auf dem zweiten Pla

Kein Grund zur Klage