Was ist neu – was ist geblieben?

Taschen-Trends 2023: Diese 5 Modelle passen zu jedem Outfit

Junge Frau hält ihre neue Tasche posierend in die Kamera
Wer in diesem Jahr Trendbewusstsein zeigen möchte, der setzte auf Taschen mit Prägung und Stepp-Design. © iStockphoto

Im Januar lassen wir es uns nicht nehmen, einen kurzen Taschen-Trend-Check für das neue Jahr 2023 zu machen. Was ist neu, und was bleibt in – das ist hier die große Frage. Wir zeigen Ihnen fünf Modelle, die mit müheloser Leichtigkeit Ihre Outfits pimpen.

Wild, wilder, (Kroko)-Prägung

Im neuen Jahr setzen wir auf dezente Highlights bei den Taschen. Modelle jeglicher Art mit Prägung prägen die aktuelle Saison. Vor allem das Kroko-Design ist in diesem Jahr angesagt. Wem die Tier-Details nicht gefallen, der kann freut sich über blumige Highlights. Die Tasche sollte jedoch nicht mit zu vielen Details übersät sein, die möglicherweise von der Prägung ablenken können.

Als Beispiel haben wir die Umhängetasche von Mango gewählt. Kombiniert werden kann die „Maca“ Tasche* zu jeder Jahreszeit und mit jedem Outfit. Gerade Braun ist vielseitig einsetzbar und passt zu fast jeder beliebigen Farbe. Am besten lässt sich die Mango-Tasche mit Cremetönen oder Jeansstoffen kombinieren. Sie ist zwar relativ klein, doch durch die praktische Anordnung der Innentaschen können alle wichtigen Gegenstände gut verstaut werden.

  • Farbe: Cognac, Kroko-Prägung
  • Material: Polyurethan

Umweltfreundliche Netztaschen für jeden Anlass

Netztaschen – sehen nicht nur stylish aus, sondern haben auch einen praktischen Nebeneffekt. Denn dadurch, dass man den Inhalt meist sehen kann, packt man nur das Nötigste ein. Zu viel wirkt schnell chaotisch und unordentlich, doch trotzdem wollen wir die Netz-Taschen im neuen Jahr nicht missen.

Die Netz-Taschen von Ilauke* kommen in fünf verschiedenen Farben und können daher ganz leicht kombiniert werden. Sie sind langlebig, umweltfreundlich und ganz unkompliziert maschinenwaschbar. Oft werden Netz-Taschen unterschätzt, da sie kleiner aussehen, als sie es in Wirklichkeit sind. Sobald sie aber gefüllt sind, dehnt sich das Material aus und macht Platz für mehr Inhalt.

  • Farbe: 2x Beige, Grün, Grau, Rot
  • Material: 100 Prozent Bio-Baumwolle
  • Besonderheiten: recycelbar, waschmaschinengeeignet

Tipp: Die Netz-Taschen eignen sich auch hervorragend als Einkaufstasche, um weniger Plastiktaschen verwenden zu müssen. Machen sich aber auch gut als Strand- oder Arbeitstasche.

Schicke und praktische Brustbeutel

Dieser Taschen-Trend ist nicht nur besonders stylish, sondern auch praktisch. Brustbeutel gibt es in vielen verschiedenen Farben, Formen und Größen. Das Wichtigste dabei ist, dass das Notwendigste hineinpasst – Schlüssel, Smartphone und Geld. Mit den richtigen Farben oder Mustern sind sie das Highlight und holen somit aus jedem Outfit das Beste heraus. Trendfarben des Jahres 2023 sind: Grün, Lila und Hellblau.

Unsere Brusttasche* von Otto kommt in einem schlichten Schwarz mit einem breiten beigefarbenen Schultergurt. Wie die Tasche getragen wird, ist jedem selbst überlassen: als Umhängetasche, Brusttasche, Gürteltasche oder sogar ohne Gurt als Clutch.

  • Farbe: Schwarz
  • Material: Kunstleder
  • Besonderheiten: modisch, langlebig und hervorragend als Geschenk geeignet

Der Klassiker – gesteppte Taschen

Der Klassiker, wie auch im letzten Jahr: gesteppte Taschen. Das Design der Taschen erinnert an ein weiches, leichtes Kissen. Durch den großen Innenraum bieten die Shopper* genug Platz, um sie auch für die Arbeit, Uni oder für Kurz-Trips zu verwenden. Das Tolle daran: Meistens sind die Taschen wasserfest und erfüllen so alle Kriterien, um auch die Taschen-Trends 2023 anzuführen.

  • Farbe: Schwarz
  • Material: Polyester

FunFact: Im Schnitt schleppen wir täglich 2,3 Kilogramm in unseren Taschen herum. Gerade Shopper verleiten dazu, mehr mitzunehmen, als eigentlich benötigt wird – jetzt wissen wir, woher die Schulter- und Nackenschmerzen kommen.

Leuchtende Farben als Highlight

Bei diesem Taschen-Trend geht es darum, mit seiner Mode gute Laune zu verbreiten. Neben den ganzen anderen Accessoires spielen leuchtende Farben eine große Rolle. Knallige Farben sollte man natürlich sparsam einsetzen, um sie gezielt als Highlight zu inszenieren. Die leuchtenden Taschen können in allen Formen und Größen getragen werden.

Einer unserer Favoriten ist die Jeans Handtasche* von Joop in knalligem Pink. Dank der verstellbaren Trageriemen kann man sie in vielen verschiedenen Varianten tragen. Die Größe der Joop-Tasche ist perfekt für den Alltag und lässt sich mittels Reißverschluss verschließen – so bleiben alle Ihre Wertgegenstände sicher verwahrt.

  • Farbe: Pink
  • Material: Nylon

Was halten wir von den Taschen-Trends 2023?

Bei den Taschen gilt oft die Regel: je auffälliger, desto besser. Wir stimmen dem nur bedingt zu, denn wie man an den oben gezeigten Taschen erkennt, ist im neuen Jahr auch Zurückhaltung angesagt. Setzen Sie die Akzente gekonnt und werden so zum Hingucker. Die Liste lässt sich noch unbegrenzt fortführen, doch manchmal reicht es auch, in eine einzige Tasche zu investieren.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.