Tanja Szewczenko endlich mit ihren Babys vereint: „Könnte heulen vor Glück“

 Tanja Szewczenko kann mit ihren Zwillingen zusammen in ein Einzelzimmer ziehen: Ein neuer Meilenstein.
Tanja Szewczenko hat mit ihren Zwillingen einen neuen Meilenstein erreicht. © imago images/Future Image, Christoph Hardt via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Pure Erleichterung bei Tanja Szewczenko

„Wir sind umgezogen“ verkündet Tanja Szewczenko (43) auf Instagram. Nachdem ihre Zwillinge Leo und Luis sechs Wochen zu früh auf die Welt gekommen sind, mussten die Frühchen zunächst auf die Intensivstation. Jetzt durfte Tanja gemeinsam mit ihren Babys auf die Frühchen-Station ziehen, sodass die 43-Jähre nun endlich mit ihrem Nachwuchs vereint sein kann. Und die Freude und Erleichterung darüber ist riesig: „Könnte heulen vor Glück“

Ein weiterer Schritt in Richtung Normalität

Der erste Schock über die Frühgeburt ist überstanden, die Zwillinge legen ordentlich an Gewicht zu und benötigen auch das Wärmebett nicht mehr, wie Tanja auf Instagram berichtet. Es ist also ein weiterer Schritt Richtung Normalität, der die Zwillingsmama unglaublich optimistisch stimmt. Die ehemalige Eiskunstläuferin und Schauspielerin „könnte heulen vor Glück“. Der Umzug in ein Einzelzimmer ist für sie ein „neuer Meilenstein“, denn jetzt kann sie endlich rund um die Uhr bei ihren kleinen Söhnen sein. „Wenn es so weiter geht, sind wir bald daheim und können endlich in unser Familienleben zu 5 starten“, freut sie sich.

Zwillinge machen Familienglück perfekt

Tanja Szewczenko und ihr Mann Norman Jeschke (42) hatten einige Jahre versucht, wieder Eltern zu werden. Als sie die Hoffnung schon fast aufgegeben hatten, kam dann die gute Nachricht: Die Schauspielerin wurde schwanger – mit Zwillingen. Neben Tochter Jona (10) machen die Zwillinge Leo und Luis das Familienglück perfekt.