Tanja Brockmann: Ein großer Wunsch geht endlich in Erfüllung

Tanja Brockmann: Ein großer Wunsch geht endlich in Erfüllung
Tanja Brockmann hat es geschafft © AEDT/WENN.com, WENN

Model Tanja Brockman darf sich freuen. Indem sie beim Schweizer 'Bachelor' mitmacht, wird sie endlich in einem Reality-Programm im TV zu bewundern sein.

Tanja Brockmann (30) ist als Playmate bekannt geworden, will diesen Ruhm aber natürlich noch ausbauen. Das könnte ihr schon sehr bald gelingen, denn in einer Woche wird die neue Staffel des Schweizer 'Bachelor' ihre Premiere feiern. Tanja wird darin als Kandidatin zu sehen sein.

Geduld will Weile haben

Musste sie lange überredet werden? Überhaupt nicht, denn Tanja hatte bereits seit längerer Zeit davon geträumt, in einem Reality-Format ihre Aufwartung machen zu können, wie die Schönheit im Gespräch mit dem Promiportal 'Boulewahr' verrät: "Ich hatte mich vor einigen Jahren schon mehrmals bei 'Der Bachelor' beworben. Ich kam beim Casting auch immer in die letzte Runde, wurde aber am Schluss doch nicht ausgewählt. Also es war schon immer mein Wunsch bei einer großen TV-Show mitzumachen." Dann erhielt sie schließlich das Angebot, das ihr viele Türen öffnen könnte: "Bei einem Playboy-Job für ein Schweizer Unternehmen wurde ich dann gefragt, ob ich nicht mal beim Schweizer Bachelor mitmachen möchte."

Tanja Brockmann kam an ihre Grenzen

Tanja zögerte nicht lange, auch weil der Schweizer 'Bachelor' als Format um einiges reichhaltiger ist als der deutsche. Dort werden nämlich allerlei Spiele mit dem bekannten Datingformat verknüpft. Den Kandidaten wird auf diese Weise einiges mehr abverlangt. Auch wurde nicht in Europa, sondern in Thailand gedreht: "Es ging mit 2 dicken Koffern und Leuten, die ich noch nie zuvor gesehen habe, nach Thailand. Und ja, es war in der Tat eine Erfahrung, bei der ich auch an meine Grenzen gegangen bin." Zuschauer dürfen also gespannt sein, was Tanja Brockmann beim 'Bachelor' so alles durchmachen muss.

© Cover Media