'Take That': Gänsehautmoment beim Auftritt im eigenen Musical 'The Band'

'Take That' weckt Erinnerungen mit alten Klassikern

Was für eine Überraschung: Obwohl die drei 'Take That'-Sänger Gary Barlow, Howard Donald und Mark Owen in ihrem neuen Musical 'The Band' eigentlich von Schauspielern verkörpert werden, trat die Band nun bei einer der ersten Vorstellungen in Manchester einmalig selbst auf die Bühne und sorgte für einen Gänsehautmoment.

Überraschungsgäste im Publikum bei 'Take That'-Auftritt

Die drei 'Take That'-Gründungsmitglieder Gary, Howard und Mark spielten auf der Bühne Hits ihrer Band, die von alten Zeiten träumen ließen. Ganz zur Freude von fünf Damen, die im Publikum für eine echte Überraschung sorgten und vor Freude weinen mussten. Den emotionalen Moment und wer die überraschenden Gäste im Publikum waren, zeigen wir Ihnen im Video!

Die britische Pop-Band 'Take That' wurde 1990 in Manchester gegründet und entwickelte sich zu einer der erfolgreichsten Boybands weltweit. In ihrem ersten eigenen Musical geht es aber nicht um die musikalische Karriere der Band selbst, sondern um das Leben von Boygroup-Fans in den 1990ern - begleitet von der Musik von 'Take That'.

Zwischenzeitlich gehörten auch Robbie Williams und Jason Orange zu der Band. Robbie Williams macht allerdings gerade eine Pause. Das Musical 'The Band' von Schriftsteller Tim Firth wird noch bis Juli 2018 in Großbritannien aufgeführt.