Sylvie Meis über ihre Hochzeitsvorbereitungen: Bloß kein Rummel!

Sylvie Meis über ihre Hochzeitsvorbereitungen: Bloß kein Rummel!
Sylvie Meis will in bescheidenem Rahmen heiraten © /picture-alliance/Cover Images, WENN

Im Sommer will Sylvie Meis wieder vor den Traualtar treten. Doch von Pomp und Protz will die Moderatorin nichts wissen.

Allzu viel Glück hatte Sylvie Meis (41) in der Liebe nicht, seit sie sich 2013 von Fußballer Rafael van der Vaart (40) getrennt hatte — bis sie im letzten Sommer den Künstler Niclas Castello (41) auf der Hochzeit ihrer Kollegin Barbara Meier (33) kennen lernte.

"Das Kleid wird viele überraschen"

Schon im Herbst stellte Niclas dann die Frage aller Fragen, und eine überglückliche Sylvie sagte natürlich Ja. Seitdem funkelt an dem Finger der Moderatorin ein Verlobungsring mit 4 Karat, angefertigt von Michael Greene, einem Promi-Juwelier, der bereits den Verlobungsring von keiner Geringeren als Paris Hilton (38) angefertigt hatte. Im Sommer soll es jetzt ernst werden, und das Model hat bereits sein Kleid ausgesucht: "Es wird ein helles Kleid des israelischen Couture-Labels Galia Lahav. Und es wird viele überraschen", verriet Sylvie Meis in einem Interview mit 'Gala'.

Sylvie Meis will keinen Zirkus

Wer jetzt allerdings glaubt, dass der Verlobungsklunker einen Hinweis auf eine Riesensause gibt, liegt falsch. Sylvie Meis ließ durchblicken, dass ihre zweite Hochzeit in bescheidenem Rahmen stattfinden soll. "Wir werden in ganz kleinem Kreis in der Sonne heiraten, nur mit Familie und engsten Freunden. Es sollen ein paar ungezwungene, entspannte und emotionale Tage werden, romantisch und intim." Presserummel ist am großen Tag des Paares offenbar unerwünscht. "Es wird keinen großen Showbiz-Zirkus geben", versicherte Sylvie Meis.

© Cover Media