VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Sylvie Meis: Shitstorm im Kaffeebecher

Sylvie Meis: Shitstorm im Kaffeebecher
Sylvie Meis fängt sich unerwartet Kritik ein © WENN.com, WENN

Ein Instagram-Post von Moderatorin Sylvie Meis bringt ihr Kritik wegen eines Wegwerf-Kafffeebechers ein.

Sylvie Meis (41) wollte ihren Followern nur zeigen, wie sie mit einem Frappuccino in der Hand den goldenen Herbst in Hamburg genießt. "Happy weekend!" schreibt sie unter ihr Bild. Doch statt auf die schöne Alster und die schöne Moderatorin schauten viele Instagram-Follower erst einmal nur auf eins: den Wegwerf-Plastikbecher, aus dem Sylvie ihr Kaffeegetränk schlürfte.

Shitstorm wegen Wegwerf-Mentalität

In Zeiten eines wachsenden Umweltbewusstseins geht vielen Sylvies Getränkewahl gegen den Strich: "Gutes Vorbild - immer schön das Getränk im Plastikbecher" kritisiert ein Fan, ein anderer fragt: "Warum Plastik??!!"

Während immer mehr Menschen ihren Kaffee entweder vor Ort aus einem Keramikbecher trinken oder aber einen wiederverwendbaren Becher für ihren Coffee to go mitbringen, ärgern sich viele, dass Sylvie als Prominente nicht an ihre Vorbildfunktion denkt.

"Plastikbecher und Strohhalm. Liebe Sylvie, als Frau öffentlichen Lebens, könntest du da nicht Vorbild für nachhaltigere Produkte sein?! Unser Planet erstickt doch an Einweg-Plastik!!!" schimpft ein anderer Folllower.

Kein Kommentar von Sylvie Meis

Bislang hat sich die Niederländerin, die in Hamburg lebt, noch nicht zu der Kritik aus der Netzgemeinde geäußert. Aber vielleicht sieht man sie demnächst ja mal mit Bambus-Kaffeebecher an der Elbe entlang schlendern.

© Cover Media