Glückliche Mama

Sylvie Meis in Dänemark: Endlich wieder vereint mit Sohn Damián van der Vaart!

Sylvie Meis: Wiedervereint mit Sohn Damián Van Der Vaart
Sylvie Meis: Wiedervereint mit Sohn Damián Van Der Vaart © imago images/xcitepress, xcitepress/Christian Essler via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Endlich wieder zusammen

Endlich kann Mama Sylvie Meis (43) ihren einzigen Sohn wieder in den Arm nehmen. Damián (15), der seit Sommer 2020 bei seinem Vater, Rafael Van Der Vaart (38), in Dänemark lebt, ist wieder mit seiner Mutter vereint.

Sylvie besucht Sohn in Dänemark

Beim letzten Treffen im Juli urlaubte sie Damián auf Ibiza. Dieses Mal hat Sylvie ihren Sohn in Dänemark besucht. Zu einem gemeinsamen Foto, das Sylvie mit dem Teenager zeigt, schreibt sie: „Wiedervereint. Ich habe ihn so sehr vermisst!“

Die Trennung von ihrem einzigen Kind setzt Sylvie auch nach einem Jahr noch zu. Auf ihren Sohn angesprochen, bricht die stolze Mutter oft noch in Tränen aus. Immerhin hat Damián bis August 2020 immer mit Sylvie zusammengelebt.

Der 15-Jährige lebt seit einem Jahr mit seinem Vater, dessen Partnerin und seiner kleinen Halbschwester Jesslynn in der kleinen Stadt Esbjerg. Seit Ende Mai hat Damián auch einen Vertrag mit dem Fußballverein „Clubs Esbjerg fB“ – für die U15 bis 2023.

Video: Sylvie Meis weint im Interview wegen Sohn Damián

Sylvie Meis: Tränen im Interview wegen Sohn Damián
02:27 Min

Sylvie Meis: Tränen im Interview wegen Sohn Damián

Die berühmte Patchwork-Familie muss viel Pendeln

Er und Mama Sylvie werden somit noch viele Jahre hin- und herpendeln müssen, um sich immer mal in die Arme schließen zu können. Die nächsten Schulferien, in denen Damián ganz viel Zeit mit seiner berühmten Mama – der neuen „Love Island“-Moderatorin – verbringen wird, kommen bestimmt. (jti)